Allgemeines zum M.A.-Studiengang "Politische Theorie"

Der Masterstudiengang Politische Theorie wurde in Kooperation zwischen der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Technischen Universität Darmstadt entwickelt. Er stellt den ersten gemeinsamen Studiengang dieser Art in Deutschland dar. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Opens external link in new windowHomepage des Studiengangs an der Universität Frankfurt.

Der Studiengang ist auf vier Semester angelegt und modular aufgebaut. Ziel ist die Vermittlung theoretischer Kenntnisse und wissenschaftlicher Kompetenzen, die für eine umfassende Analyse der politischen Gegenwart notwendig sind. Das dabei zugrunde gelegte Verständnis von politischer Theorie umfasst verschiedene Perspektiven, insbesondere

  • eine historische, d.h. eine ideengeschichtliche und genealogisch-kritische Rekonstruktion systematisch relevanter Theorieansätze,
  • eine philosophisch fundierte begriffliche Analyse und normative Thematisierung politischer Problemlagen,
  • eine theoriegeleitete empirische Bestandsaufnahme der politischen Wirklichkeit und ihrer kulturellen, sozialen, ökonomischen und rechtlichen Kontexte, und schließlich
  • institutionentheoretische Überlegungen, wie legitime politische Verhältnisse unter den Bedingungen komplexer Gesellschaften hergestellt werden können.

Im Zentrum des interdisziplinär und international ausgerichteten Studiengangs steht die Politische Theorie als Teilbereich der Politikwissenschaft. Außer der Politikwissenschaft mit ihren verschiedenen Teilgebieten sind die Philosophie, die Soziologie sowie die Rechts- und die Wirtschaftswissenschaften am Masterstudiengang beteiligt.

Zur Erwerbung des akademischen Grades besuchen Studierende dieses Studiengangs Lehrveranstaltungen an beiden beteiligten Universitäten und nutzen auch die Betreuungsangebote an beiden Standorten.

Innerhalb der insgesamt vier Semester soll nach Möglichkeit ein Semester an einer kooperierenden Universität im englischsprachigen Ausland verbracht werden, damit sich die Studierenden aus einer Binnenperspektive mit den neuesten Entwicklungen der dortigen Theorielandschaft vertraut machen und sie dazu befähigt werden, innovative wissenschaftliche Forschung in englischer Sprache zu betreiben.


Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren wird zentral über die Universität Frankfurt abgewickelt. Bitte bewerben Sie sich über das dortige Opens external link in new windowOnline-Portal für Masterstudiengänge.

Homepage des Studiengangs

Alle relevanten Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Opens external link in new windowWebseite des Studiengangs an der Universität Frankfurt.

Kontakt

Ansprechpartner: Opens internal link in current windowProf. Dr. Dirk Jörke

Kontakt


Institut für Politikwissenschaft
Technische Universität Darmstadt
Landwehrstraße 48a-50a
64293 Darmstadt

Studienkoordination

apl. Prof. Dr. Björn Egner

studiumpolitik[at]pg.tu-darmstadt.de
Tel: +49 (0)6151/16-57328
Fax: +49 (0)6151/16-57472

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Kontakte
zum Seitenanfangzum Seitenanfang