Forschung



REformability of POlitical Systems in times of crisis: The example of the financial consolidation in German and Greek municipalities (REPOS) (zusammen mit Nikos Hlepas, National and Capodistrian University Athens, und Yannis Psycharis, Panteion University Athens)

Förderung: Bundesministerium für Bildung- und Forschung (BMBF) im Rahmen der Deutsch-griechischen Forschungskooperation in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Laufzeit: 01.01.2014-31.12.2016

Inhalt: Die finanzielle Konsolidierung der Kommunen ist ein Testfall für die Reformfähigkeit politischer Systeme. Es ist zudem eine der größten Herausforderungen für Kommunalpolitik und Stadtgesellschaften in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise. Hauptziel des Projektes ist es, konkrete Schlussfolgerungen und Politikempfehlungen für eine nachhaltigere Entwicklung der Kommunalfinanzen in Deutschland und Griechenland zu formulieren. Im Vergleich zwischen einem der dezentralisiertesten (Deutschland) mit einem der zentralisiertestes Staaten (Griechenland) Europas soll erörtert werden, wie Merkmale des nationalen politischen Systems die kommunalen Konsolidierungsstrategien beeinflussen (u.a. politische Kultur, fiskalische Regeln, Typus kommunaler Selbstverwaltung). Besonders im Fokus steht jedoch, inwieweit die Haushaltspolitik in einzelnen Städten durch örtliche Akteure und Akteurskonstellationen (u.a. politische Führung, lokale politische Kultur, Steuerungsstil) sowie durch sozio-ökonomische oder institutionelle Rahmenbedingungen geprägt ist. Dazu werden vergleichende Fallstudien zu 10 Städten (vier in Deutschland, sechs in Griechenland, siehe unten) durchgeführt. Während für die lokale Ebene in Griechenland weitreichende Territorialreformen und Konsolidierungsanforderungen im sogenannten Kallikratis-Programm gebündelt sind, wurden für den deutschen Projektteil Städte ausgewählt, die sich unter einem vom jeweiligen Bundesland initiierten Rettungsschirm befinden (Stärkungspakt, Schutzschirm und Entschuldungsfonds). Um die Forschungsfragen zu beantworten werden eine Reihe von Dokumenten (lokale Presse, Ratsdokumente etc.) analysiert und Interviews mit den Verantwortlichen der Kommunen und den übergeordneten Ebenen geführt.

 

Informationen zu Abgeschlossenen Forschungsprojekte finden Sie Initiates file downloadHIER.

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Kontakte
zum Seitenanfangzum Seitenanfang