Publikationen

Bücher

  • The Role of Business in Global Governance. Corporations as Norm-entrepreneurs (mit Annegret Flohr, Lothar Rieth und Sandra Schwindenhammer), Basingstoke/Houndsmills: Palgrave Macmillan, 2010.
  • Corporate Security Responsibility? Private Governance Contributions to Peace and Security in Zones of Conflict (Hrsg. mit Nicole Deitelhoff), Basingstoke/Houndsmills: Palgrave Macmillan, 2010.
  • Die UNO. Geschichte, Aufgaben, Perspektiven, 2. Auflage, München: Beck, 2010.
  • Education in Political Science. Discovering a Neglected Field (Hrsg. mit Anja P. Jakobi und Kerstin Martens), London: Routledge, 2009.
  • Macht und Ohnmacht internationaler Institutionen (Hrsg. mit Andreas Hasenclever und Michael Zürn), Frankfurt a. M: Campus, 2007.
  • Staat und Gesellschaft – fähig zur Reform? (Hrsg.), Baden-Baden: Nomos, 2007.
  • Die neuen Internationalen Beziehungen. Forschungsstand und Perspektiven in Deutschland (Hrsg. zusammen mit Gunther Hellmann und Michael Zürn), Baden-Baden: Nomos, 2003.
  • Vergesellschaftung des Regierens? Der Wandel nationaler und internationaler politischer Steuerung unter dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung (mit Lars Brozus und Ingo Take), Opladen: Leske und Budrich, 2003.
  • Civilizing World Politics. Society and Community beyond the State (Hrsg., zusammen mit Mathias Albert und Lothar Brock), Boulder: Rowman and Littlefield, 2000.
  • Die Neue Staatsräson. Zwischenstaatliche Kooperation als Demokratieproblem in der Weltgesellschaft, Baden-Baden: Nomos, 2000.
  • Projekt Europa im Übergang? Probleme, Modelle und Strategien des Regierens in der Europäischen Union (Hrsg.), Baden-Baden: Nomos, 1997.
  • Ordnung zwischen Friedensstiftung und Gewaltproduktion, (Hrsg.), Baden-Baden: Nomos, 1993.
  • Internationale Verrechtlichung. Jahresschrift für Rechtspolitologie. Band 7, (Hrsg.), Pfaffenweiler: Centaurus, 1993.
  • Internationale Regime zur Verteilung globaler Ressourcen, Baden-Baden: Nomos, 1991.
  • Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern zur Nutzung der Meeresressourcen. Forschungsberichte des Bundes­ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Band 51, Köln: Weltforum, 1983.
  • Die Dritte Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen. Beiträge zur Reform der inter­nationalen Ordnung und Entwicklungstendenzen im Nord-Süd-Verhältnis, Baden-Ba­den: Nomos, 1981.

Beiträge zu Zeitschriften und Sammelbänden

2010 veröffentlicht

  • Variations in Corporate Norm-Entrepreneurship: Why the Home State Matters (mit Annegret Flohr/Lothar Rieth/Sandra Schwindenhammer), in: Ougaard, Morten/Leander, Anna (Hrsg.) 2010: Business and Global Governance, London: Routledge, 235-256.
  • Chartered Companies: Linking Private Security Governance in Early and Post Modernity, in: Deitelhoff, Nicole/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2010: Corporate Security Responsibility? Private Governance Contributions to Peace and Security in Zones of Conflict, Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 154-176.
  • Corporate Security Responsibility. Corporate Governance Contributions to Peace and Security in Zones of Conflict (mit Nicole Deitelhoff), in: Deitelhoff, Nicole/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2010: Corporate Security Responsibility? Private Governance Contributions to Peace and Security in Zones of Conflict, Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 1-25.
  •  Business in Zones of Conflict and Global Security Governance: What has been Learnt and Where to from Here? (mit CSecR Reseach Group), in: Deitelhoff, Nicole/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2010: Corporate Security Responsibility? Private Governance Contributions to Peace and Security in Zones of Conflict, Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 202-226.

2009 veröffentlicht

  • Der Widerspenstigen Selbst-Zähmung? Zur Professionalisierung der Internationalen Beziehungen in Deutschland (mit Nicole Deitelhoff), in: Politische Vierteljahresschrift 50:3 (2009), 451-475.
  • Boomerangs and Trojan Horses: The Unintended Consequences of Internationalizing Education Policy Through the EU and the OECD (mit Kerstin Martens), in: Massen, Peter/Gornitzka, Ase/Musselin, Christine (Hrsg.) 2009: European Integration and the Governance of Higher Education and Research. Higher Education Dynamics Volume 26, Berlin: Axel Springer, 81-107.
  • PISA als Trojanisches Pferd: die Internationalisierung der Bildungspolitik in der OECD (mit Kerstin Martens), in: Botzem, Sebastian/Hofmann, Jeanette/Quack, Sigrid/Schuppert, Folke Gunnar (Hrsg.) 2009: Governance als Prozess. Koordinationsformen im Wandel, Baden-Baden: Nomos, 357-376.
  • Normative Dimensions of Reforms in Higher Education, in: Jakobi, Anja P. /Martens, Kerstin/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2009: Education in Political Science: Discovering a Neglected Field, London: Routledge, 177-190.
  • Introduction: A Governance Perspective on Education Policy(mit Anja Jakobi und Kerstin Martens), in: Jakobi, Anja P. /Martens, Kerstin/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2009: Education in Political Science: Discovering a Neglected Field, London: Routledge, 1-20.
  • Conclusions: Education Policy, Political Science and the State in Transition (mit Anja Jakobi und Kerstin Martens), in: Jakobi, Anja P./Martens, Kerstin/Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2009: Education in Political Science: Discovering a Neglected Field, London: Routledge, 218-229.

Beiträge zu Zeitschriften und Sammelbänden vor 2009 (Auswahl)

  • Emerging Patterns of Global Governance: The New Interplay between the State, Business and Civil Society, in: Scherer, Andreas Georg/Palazzo, Guido (Hrsg.) 2008: Handbook of Research on Global Corporate Citizenship. Cheltenham (UK) and Northampton (MA): Edward Elgar, 225-248.
  • The Potential and Limits of Governance by Private Codes of Conduct (mit Thomas Conzelmann) in: Jean-Christophe Graz/Andreas Nölke  (Hrsg.) 2007: Transnational Private Governance and its Limits, London: Routledge, 98-114.
  • Staat und Gesellschaft – fähig zur Reform?, in: Wolf, Klaus Dieter (Hrsg.) 2007: Staat und Gesellschaft – fähig zur Reform?, Baden-Baden: Nomos, 19-33.
  • Doing Good While Doing Well? Potenzial und Grenzen grenzüberschreitender politischer Steuerung durch privatwirtschaftliche Selbstregulierung (mit Thomas Conzelmann), in: Andreas Hasenclever/Klaus Dieter Wolf/Michael Zürn (Hrsg.) 2007: Macht und Ohnmacht internationaler Organisationen, Frankfurt a. M: Campus, 145-175.
  • Corporate Security Responsibility. A Conceptual Framework for Comparative Research (mit Nicole Deitelhoff und Stefan Engert), in: Cooperation and Conflict 42: 3 (2007), 295-321.
  • Staatsräson in der Bundesrepublik Deutschland, in: Graulich, Kurt/Simon, Dieter (Hrsg.) 2007: Terrorismus und Rechtsstaatlichkeit . Analysen, Handlungsoptionen, Perspektiven, Berlin: Akademie Verlag, 375-382.
  • Private Actors and the Legitimacy of Governance Beyond the State. Conceptional Outlines and Empirical Explorations, in: Arthur Benz/Ioannis Papadopoulos (Hrsg.) 2006: Governance and Democracy, London: Routledge, 200-227.
  • Unternehmen als Normunternehmer? Staatsversagen und private Selbstregulierung, in: Schriftenreihe der Schwäbischen Gesellschaft 52-56, 5-22, 2006.
  • Paradoxien der neuen Staatsräson. Die Internationalisierung der Bildungspolitik in der EU und der OECD (mit Kerstin Martens), in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen,13:2 (2006), 145 - 177.
  • Forest certification as a political regulation concept in the context of global governance, in: Dietrich Burger/Jürgen Hess/Barbara Lang (Eds.): Forest Certification: An innovative instrument in the service of sustainable development?, Eschborn: GTZ, 2005, 187-194.
  • Wie legitim kann grenzüberschreitendes Regieren sein?, in: Tanja Hitzel-Cassagnes/Thomas Schmidt (Hrsg.): Demokratie in Europa und europäische Demokratien. Festschrift für Heidrun Abromeit, Wiesbaden: VS Verlag, 2005, 263-274.
  • Möglichkeiten und Grenzen der Selbststeuerung als gemeinwohlverträglicher politischer Steuerungsform, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 6: 1 (2005), 51-68.
  • Die Vermittlung von berufsbefähigendem Wissen und Können im BA/MA-Studiengang Politikwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt, in: Qualitätssicherung an Hochschulen. Neue Herausforderungen nach der Berlin-Konferenz (hrsg. von der Hochschulrektoren-Konferenz), Bielefeld: Bertelsmann, 2004, 87-94.
  • Von der Bipolarität zur Unipolarität? Der Mythos vom zweiten amerikanischen Jahrhundert, in: Rittberger, Volker (Hrsg.): Weltpolitik heute. Grundlagen und Perspektiven, Baden-Baden: Nomos, 2004, 53-84.
  • Global Governance - eine Antwort auf das Demokratiedefizit des internationalen Regierens? (mit Ingo Take und Lars Brozus), in: Mathias Albert/Bernhard Moltmann/Bruno Schoch (Hrsg.): Die Entgrenzung der Politik. Internationale Beziehungen und Friedensforschung, Frankfurt/New York: Campus, 2004, 140-161.
  • Die Zukunft der Internationalen Beziehungen in Deutschland (zusammen mit Gunther Hellmann), in: Gunther Hellmann/Klaus Dieter Wolf/Michael Zürn (Hrsg.): Die neuen Internationalen Beziehungen. Forschungsstand und Perspektiven in Deutschland, Baden-Baden: Nomos, 2003, 577-603.
  • Internationale Organisationen und grenzüberschreitendes Regieren, in: Herfried Münkler (Hrsg.): Politikwissenschaft. Ein Grundkurs, Reinbek: Rowohlt, 2003, 412-446.
  • Normsetzung in internationalen Institutionen unter Mitwirkung privater Akteure? „International Environmental Governance“ zwischen ILO, öffentlich-privaten Politiknetzwerken und Global Compact, in: Sabine von Schorlemer (Hrsg.): Praxishandbuch UNO. Die Vereinten Nationen im Lichte globaler Herausforderungen, Berlin u.a.: Springer, 2003, 225-240.
  • Contextualizing Normative Standards for Legitimate Governance beyond the State, in: Jürgen R. Grote / Bernard Gbikpi (Hrsg.): Participatory Governance. Political and Societal Implications, Opladen: Leske und Budrich, 2002, 35-50.
  • Zivilgesellschaftliche Selbstregulierung: ein Ausweg aus dem Dilemma des internationalen Regierens?, in: Markus Jachtenfuchs/Michèle Knodt (Hrsg.): Regieren in internationalen Institutionen, Opladen: Leske und Budrich, 2002, 183-214
  • Globalisierung, Global Governance und Demokratie. Gutachten für die Enquete-Kommission Globalisierung der Weltwirtschaft, September 2001
  • Die Zukunft des Nationalstaates in den internationalen Beziehungen, in: Siegfried Frech/Wolfgang Hesse/Thomas Schinkel (Hrsg.): Internationale Beziehungen in der politischen Bildung, Schwalbach: Wochenschau Verlag, 2000, 118-132.
  • Defending State Autonomy: Intergovernmental Governance in the European Union, in: Beate Kohler-Koch/Rainer Eising (Hrsg.): The Transformation of Governance in the European Union, London/New York: Routledge, 1999, 231-248.
  • The New Raison d’Ètat as a Problem for Democracy in World Society , in: European Journal of International Relations 5: 3 (1999), 333-363.
  • Die Grenzen der Entgrenzung, in: Beate Kohler-Koch (Hrsg.): Regieren in entgrenzten Räumen. Politische Vierteljahresschrift. Sonderheft 29, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1998, 77-87.
  • Intergouvernementale Kooperation und staatliche Autonomie, in: Thomas König/ Elmar Rieger/Hermann Schmitt (Hrsg.): Europäische Institutionenpolitik. Mannheimer Jahrbuch für Europäische Sozialforschung, Bd. 2, Frankfurt a.M./New York: Campus, 1997, 66-78.
  • Entdemokratisierung durch Selbstbindung in der Europäischen Union, in: Klaus Dieter Wolf (Hrsg.): Projekt Europa im Übergang? Probleme, Modelle und Strategien des Regierens in der Europäischen Union, Baden-Baden: Nomos, 1997, 271-294.
  • Kooperationstheoretische Ansätze, Lexikon der Politik, hrsg. von Beate Kohler-Koch und Wichard Woyke, Band 5: Die Europäische Union, München: Beck, 1996, 187-192.
  • Zur Rolle der Europäischen Union in der internationalen Politik, in: Berthold Meyer/ Bernhard Moltmann (Hrsg.): Neuer Osten - Alter Westen. Die europäischen Staaten zwischen Annäherung und Distanz, Frankfurt a.M.: Haag und Herchen, 1996, 10-24.
  • Weltgesellschaft. Identifizierung eines „Phantoms“ (zusammen mit Lothar Brock u.a.), in: Politische Vierteljahresschrift 37: 1 (1996), 5-26.
  • Was sind „nationale Interessen“? Versuch einer begrifflichen Orientierungshilfe im Spannungsfeld von Staatsräson, vergesellschafteter Außenpolitik und transnationalen Beziehungen, in: Jörg Calließ/Bernhard Moltmann (Hrsg.): Die Zukunft der Außenpolitik. Deutsche Interessen in den internationalen Beziehungen, Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum 1995, 248-268.
  • Capitalism And War: Globalism Meets the Democratic Peace, in: Mershon Internatio­nal Studies Review 39, Supplement 2 (October 1995), 239-245.
  • Eine neue Rolle Deutschlands? Optionen deutscher Außenpolitik nach der Vereinigung, in: Sicherheitspolitik unter geänderten weltpolitischen Bedingungen, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Redaktion Hans-Georg Wehling, Stuttgart: Kohlhammer, 1995, 173-186.
  • Die UNO zwischen Friedensabsicht und Interventionspraxis, in: Berthold Meyer/Bern­hard Moltmann (Hrsg.): Konfliktsteuerung durch Vereinte Nationen und KSZE, Frank­furt a.M.: Haag und Herchen, 1994, 57-68.
  • Normen und Institutionen im internationalen System, in: Ulrich von Alemann/Kay Loss/Gerhard Vowe (Hrsg.): Politik. Eine Einführung, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1994, 321-368.
  • Regimeanalyse, in: Lexikon der Politik, hrsg. von Dieter Nohlen, Band 6: Internationale Beziehungen (hrsg. von Andreas Boeckh), München: Beck, 1994, 422-429.
  • Demokratisierung - Entwicklung - Friedenssicherung. Dimensionen des Wandels in der Dritten Welt nach dem Ende des Ost-West-Konflikts, in: Harald Landauer/Petra Lanz/Thomas Schwarze (Hrsg.): Vergessene Dritte Welt? Perspektiven nach dem Ende des Ost-West-Konflikts, Pfaffenweiler: Centaurus, 1993, 11-25.
  • Analysing Regime Consequences. Conceptual Outlines and Environmental Explorations (mit Helmut Breitmeier), in: Volker Rittberger (Hrsg.): Regime Theory and International Relations, Oxford: Oxford University Press, 1993, 339-360.
  • Macht Recht einen Unterschied? Implikationen und Bedingungen internationaler Ver­rechtlichung im Gegensatz zu weniger bindenden Formen internationaler Verregelung (mit Michael Zürn), in: Klaus Dieter Wolf (Hrsg.): Internationale Verrechtlichung. Jahresschrift für Rechtspolitologie, Band 7, Pfaffenweiler: Centaurus, 1993, 11-28.
  • Die Politik der globalen Güter (mit Volker v. Prittwitz), in: Volker v. Prittwitz (Hrsg.): Umweltpolitik als Modernisierungsprozeß. Politikwissenschaftliche Umweltforschung und -lehre in der Bundesrepublik, Opladen: Leske und Budrich, 1993, 193-218.
  • Die Antarktis: Letztes unerschlossenes Rohstofflager oder erstes Beispiel für einen ökologischen Neuanfang?, in: Umweltzerstörung: Kriegsfolgen und Kriegsursachen. Friedensanalysen 27 (Red. Berthold Meyer und Christian Wellmann), Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1992, 254-272.
  • Zurück in das nächste „amerikanische Jahrhundert“? Was können verschiedene Interpretationsansätze zur amerikanischen Außenpolitik über die zukünftige Rolle der USA in der internationalen Politik aussagen?, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 51/1991, 12-22.
  • Theorien der Internationalen Beziehungen heute (mit Michael Zürn), in: Gegenwarts­kunde 40: 2 (1991), S. 241-267 (spanische Fassung Teorias de las Relaciones Inter­nacionales Hoy, in: Dialogo Cientifico 1: 1 (1992), 11-35).
  • Das Neue Deutschland - eine „Weltmacht“?, in: Leviathan 19: 2 (1991), 247-260.
  • Problemfelder und Situationsstrukturen in der Analyse internationaler Politik. Eine Brücke zwischen den Polen? (mit Michael Zürn und Manfred Efinger), in: Volker Rittberger (Hrsg.): Theorien der Internationalen Bezie­hungen. Politische Vierteljah­resschrift. Sonderheft 21, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1990, 151-174.
  • Internationale Regime und Internationale Politik (mit Manfred Efinger/Volker Rittberger/Michael Zürn), in: Volker Rittberger (Hrsg.): Theorien der Internationalen Bezie­hungen. Politische Vierteljahresschrift. Sonderheft 21, Opladen: Westdeutscher Verlag, 1990, 263-285.
  • Das antarktische Regime für die Nutzung mineralischer Rohstoffe. Die Struktur von internationalen Regimen als Problem der Regimeanalyse, in: Beate Kohler-Koch (Hrsg.): Regime in den internationalen Beziehungen, Baden-Baden: Nomos, 1989, 151-178.
  • „Gerechter Frieden“ durch internationale Regime?, in: Bernhard Moltmann/Eva Seng­haas-Knobloch (Hrsg.): Konflikte in der Weltgesellschaft und Friedensstrategien, Baden-Baden: Nomos, 1989, 206-223.
  • Regeln für oder wider den Markt. Internationale Regime als Mittel der Analyse von internationalen Technologietransfers (mit Michael Zürn), in: Ulrich Albrecht (Hrsg.): Tech­nikkontrolle und internationale Politik. Die internationale Steuerung von Techno­logietransfers und ihre Folgen. Leviathan Sonderheft 10/1989, Opladen: Westdeut­scher Verlag, 1989, 30-75.
  • Zwangstransfer zum Nulltarif oder Beitrag zur Überwindung von Unterentwicklung? Probleme der Automatisierung des Technologietransfers am Beispiel der Meeres­bergbautechnologie unter dem Übereinkommen der 3. Seerechtskonferenz der Vereinten Nationen, in: Beate Kohler-Koch (Hrsg.): Technik und internationale Politik, Baden-Baden: Nomos, 1986, 213-243.
  • „International Regimes“ und Theorien der Internationa­len Politik (mit Michael Zürn), in: Politische Vierteljahresschrift 27: 2 (1986), 201-221.

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Kontakte
zum Seitenanfangzum Seitenanfang