Welche Regeln gelten für das Praktikum?

Das ist in der Praktikumsordnung nachzulesen. Beachten Sie bitte auch die Initiates file downloadRichtlinie für die Anerkennung von Praktika.

Dauer und Umfang

Insgesamt müssen im Rahmen des Praxismoduls insgesamt 18 CP durch das Praktikum und die "studienunterstützenden und berufsrelevanten Lehrveranstaltungen" (SUBRLV) erbracht werden. Jede Woche absolviertes Vollzeitpraktium zählt 1 CP. Mit den SUBRLVs kann das Praktikum in den folgenden Kombinationen abgeleistet werden:

  • 18 CP Praktikum (18 Wochen) oder
  • 15 CP Praktikum (15 Wochen) + 3 CP durch SUBRLV oder
  • 12 CP Praktikum (12 Wochen) + 6 CP durch SUBRLV oder
  • 9 CP Praktikum (9 Wochen) + 9 CP durch SUBRLV oder
  • 6 CP Praktikum (6 Wochen) + 12 CP durch SUBRLV.

Praktikumszeiten können auch geteilt werden, so lange ein Teil mindestens 4 Wochen lang ist. Also können beispielsweise ein vierwöchiges und ein achtwöchiges Praktikum zusammen mit 12 CP angerechnet werden.

Darf das erforderliche Praktikum in mehreren Teilen absolviert werden?

Ja, das Praktikum darf in mehreren Teilen absolviert werden. Die Mindestdauer eines Teils beträgt vier Wochen. Das Praktikum soll in Vollzeit absolviert werden.

Welche Bereiche sind für das erforderliche Praktikum zulässig?

Beachten Sie hierfür die Initiates file downloadRichtlinie der Prüfungskommission.

Kann ein Praktikum, welches vor Aufnahme des Studiums absolviert wurde, angerechnet werden?

Im Regelfall soll das erforderliche Praktikum während des Studiums absolviert werden. Unter Umständen kann eine Ausnahme gewährt werden. Bitte reichen Sie hierfür einen schriftlichen Antrag ein.

Bin ich von Lehrveranstaltungen während des Praktikums befreit?

Nein, das Praktikum soll während der vorlesungsfreien Zeit oder in einem Urlaubssemester absolviert werden.

Welche Unterlagen muss ich zu welchem Zeitpunkt für die Anrechnung des absolvierten Praktikums einreichen?

Schicken Sie bitte den Leitet Herunterladen der Datei einausgefüllten Antrag mit den anderen geforderten Unterlagen per Opens window for sending emailMail an die Studienberatung. Die Anerkennungen kann jederzeit erfolgen, wir empfehlen jedoch eine zeitnahe Anrechnung. Eine Anmeldung in Tucan ist für die Anerkennung nicht erforderlich.

Was sind "studienunterstützende und berufsrelevante Lehrveranstaltungen"?

Diese Lehrveranstaltungen sollen der Vermittlung von berufsqualifizierenden Fähigkeiten dienen. Hierzu zählen Präsentations- und Moderationstechniken, Sprachen, Methodenkenntnisse, EDV-Kurse und sonstige berufsqualifizierende Veranstaltungen.

Der Praktikumsbericht sollte auf zwei bis drei Seiten die ausgeübte Tätigkeit beschreiben, eine persönliche Bewertung selbiger liefern und den Bezug des Praktikums zum eigenen Studium enthalten.

Kontakt


Institut für Politikwissenschaft
Technische Universität Darmstadt
Landwehrstraße 48a-50a
64293 Darmstadt

Studienkoordination

apl. Prof. Dr. Björn Egner

studiumpolitik[at]pg.tu-darmstadt.de
Tel: +49 (0)6151/16-57328
Fax: +49 (0)6151/16-57472

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Kontakte
zum Seitenanfangzum Seitenanfang