Politische Steuerung von Transformation – Das Beispiel der Energiepolitik

(gemeinsam mit Roland Czada, Universität Osnabrück)

Der Wandel des Systems der Energieversorgung bedeutet einen grundlegenden Strukturwandel, der nicht nur den Energiemix und die entsprechenden technischen Voraussetzungen, sondern auch die Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Institutionen und Prozesse des Regierungssystems betrifft. Aus diesem Grunde ist dieser Systemwandel als Transformationsprozess zu verstehen. Transformation im hier verwendeten Sinn betrifft einen gesamten Gesellschaftsbereich, dessen materiell-technische, wirtschaftliche und soziale Bedingungen, die Formen der gesellschaftlichen Interessenorganisation und Interessenvermittlung sowie die für diesen Bereich relevanten politisch-administrativen Institutionen, rechtlichen Regelungen und politischen Programme. Transformation ist als ein Prozess des grundlegenden und (in der Regel) alle Teilaspekte umfassenden Strukturwandels zu verstehen, in dessen Verlauf sich ein Entwicklungspfad ändert.

Ausgehend von diesem Verständnis der Problematik sollen Möglichkeiten der Steuerung der Transformation des Energiesystems erkundet werden. Im Wesentlichen geht es dabei um die Entwicklung eines konzeptionellen Rahmens, der kurzfristige Strategiewechsel (Politikwende) und langfristige Umsetzung der Strategie (Stabilisierung und Abpassung des Transformationspfades) als Anforderungen an die politische Steuerung erfasst. In Workshops mit einschlägig arbeitenden Kolleginnen und Kollegen sollen die Bedingungen ermittelt werden, die diese Steuerung begünstigen oder beeinträchtigen.

Die Ergebnisse sollen in einem Sonderheft einer Fachzeitschrift publiziert werden.

Das Projekt steht im Kontext des Öffnet externen Link in neuem FensterProfilbereichs „Energiesysteme der Zukunft“.

Kontakt

Politisches System der BRD und Vergleich politischer Systeme
Technische Universität Darmstadt
Institut für Politikwissenschaft
Landwehrstraße 48a-50a
64293 Darmstadt

Arbeitsbereichsleiter

Prof. Dr. Arthur Benz

abenz@pg.tu-darmstadt.de
Tel: +49 (0)6151/ 16-57355
Raum: S4|23/207

Sekretariat

Nicole Ungermann

ungermann@pg.tu-darmstadt.de
Tel: +49 (0)6151/ 16-57354
Raum: S4|23/206

 

 

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Kontakte
zum Seitenanfangzum Seitenanfang