Forschungsgruppe Energie-Klima-Umwelt

Die Diskussion und Entwicklung von zentralen und aktuellen Fragestellungen der Energie-, der Klima- und der Umweltpolitik ist das Ziel der Forschungsgruppe »Energie – Klima – Umwelt« am Institut für Politikwissenschaft.

Beteiligt sind die Mitarbeiter_innen der Arbeitsbereiche »Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung« unter Prof. Dr. Michèle Knodt, »Internationale Beziehungen« unter Prof. Dr. Markus Lederer sowie »Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik« unter Prof. Dr. Kai Schulze. Damit vereint die Gruppe Expertisen in unterschiedlichen Bereichen der vergleichenden und der internationalen Energie-, Klima- und Umweltpolitik sowie qualitativer und quantitativer Herangehensweisen.

Grundstein der Forschungsgruppe bildet ein regelmäßiges Kolloquium, das den beteiligten Forscher_innen die Möglichkeit gibt, Fragen und Ergebnisse ihrer eigenen Forschung, etwa zu Aspekten des grenzüberschreitenden Regierens, Transformationsprozessen oder zur Übernahme, Diffusion und Implementation von Politiken aus den genannten Bereichen, vorzustellen. Darüber hinaus organisiert die Forschungsgruppe regelmäßig Workshops und Gastvorträge zu den Themenbereichen Energie, Klima und Umwelt.

Im Wintersemester 2017/18 wird die Forschungsgruppe von Benedikt Franz und Heike Böhler koordiniert. Bei Interesse an der Arbeit der Forschungsgruppe erreichen Sie uns unter energie-klima-umwelt[at]tu-darmstadt.de. Informationen zu kommenden Veranstaltungen im Rahmen der Forschungsgruppe finden Sie unter Aktuelles.

Aktuelles


Nachwuchsworkshop "Polycentric Climate Governance after Paris"

[02.05.2018] Vom 12. bis zum 14. April trafen sich internationale Nachwuchswissenschaftler am Freiburg Institute for Advanced Studies, um sich über aktuelle Forschungsperspektiven zum Thema Öffnet externen Link in neuem Fenster"Polycentric Climate Governance after Paris" zu verständigen. Die Forschungsgruppe Energie-Klima-Umwelt des Instituts für Politikwissenschaft war durch Linda Wallbott und Jonas Schönefeld als Mitglieder des Organisationsteams, Markus Lederer als Mentor, sowie Heike Böhler als Workshopteilnehmerin vertreten.

Veranstaltungseinladung: TU meets Klimakonferenz

[11.11.2017] Am Donnerstag, den 23.11. findet ab 17 Uhr eine Veranstaltung zu den aktuellen Entwicklungen der (internationalen) Klimapoltik statt. Die Mitglieder der Delegation der TU Darmstadt werden von ihren Erfahrungen auf der Weltklimakonferenz berichten und einen Einblick in die Verhandlungen und die unterschiedlichen Akteure der internationalen Klimakonferenz geben. Eine politikwissenschaftliche Einordnung der aktuellen Entwicklungen bieten Heike Böhler und Prof. Dr. Markus Lederer aus der Forschungsgruppe Energie-Klima-Umwelt. Interessierte aller Fächer sind herzlich eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 23.11.2017, 17 Uhr
Ort: Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude S103/123
Weitere Informationen finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier

Exkursion zur Klimakonferenz in Bonn im November 2017

[24.06.2017] 30 Studierende können vom 15.-18. November 2017 an einer Exkursion zur Klimakonferenz in Bonn teilnehmen. Die Exkursion findet im Rahmen des von Heike Böhler durchgeführten BA Seminars (Klimapolitik im internationalen Vergleich) und des von Markus Lederer geleiteten MA Seminars (The Politics of Green Transformations in the Global South) statt. Eine Anmeldung für den jeweiligen Kurs muss bis zum 21.07.2017 per Email an ib-hiwi[at]pg.tu-darmstadt.de erfolgen. Weitere Informationen hier.

[21.07.2017] Am 13. und 14. Juli fand der Workshop "Energy transitions revisited" der Arbeitsgruppe Natur, Ressourcen und Konflikte der Deutschen Gemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung am Institut für Politikwissenschaft statt. Der von Linda Wallbott und Judith Kreuter (Arbeitsgruppe Internationale Beziehungen) koordinierte Workshop brachte Doktoranden und Post-Docs unterschiedlicher thematischer Schwerpunkte zusammen.

In einer Auftaktveranstaltung am 12. Juli wurde die Frage diskutiert, wie sich "die Energiewende in Darmstadt, Deutschland und Europa" gestalte. Prof. Dr. Michèle Knodt (TU Darmstadt), Dr. Mario Neukirch (Universität Stuttgart) sowie Dr. Monika Meyer und Stadträtin Iris Behr (beide Institut Wohnen und Umwelt) beleuchteten in Vorträgen unterschiedliche Aspekte. Mehr zur Veranstaltung hier.

Vortrag zu Risk governance

[26.06.2017] Am Dienstag den 4. Juli 2017 (17 - 19 Uhr) wird Svenja Surminski vom Grantham Research Institute on Climate Change in London einen Vortrag mit dem Titel "Risk governance in Zeiten des Klimawandels - Fit for the Future" halten.

Mitarbeiter*Innen und Studierende der TU Darmstadt sowie die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

Kontakt

Forschungsgruppe Energie-Klima-Umwelt
Institut für Politikwissenschaft
Technische Universität Darmstadt

Heike Böhler und Benedikt Franz

E-Mail: energie-klima-umwelt[at]tu-darmstadt.de


Besucheradresse:
Landwehrstraße 48a-50
D-64293 Darmstadt

Postadresse:
Dolivostraße 15
D-64293 Darmstadt

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Kontakte
zum Seitenanfangzum Seitenanfang