Lokale Wohnungspolitik in Deutschland

Ziel des Projekts ist die Identifikation städtischer Handlungsmöglichkeiten in der Wohnungspolitik. Dazu werden die Ursachen bestimmt, die das Mietniveau in deutschen Großstädten bedingen. Danach werden Formen lokaler Wohnungspolitik herausgearbeitet, welche dieser Entwicklung entgegenwirken können. Zuletzt wird geprüft, inwieweit die dort angewendeten Konzepte auf andere Städte übertragbar sind.

Drittmittelgeber: Hans Böckler Stiftung

Laufzeit: 01.10.2015 – 31.12.2017

Fördersumme: € 152.000

  Name Kontakt
apl. Prof. Dr. Björn Egner
Arbeitsbereichsleitung
+49 6151 16-57339
S4|23 218
Max Kayser M.A.
wissenschaftlicher Mitarbeiter