Forschungsschwerpunkte

Das Team dieses Arbeitsbereichs erforscht, wie Verwaltungen Politik gestalten. Ein Schwerpunkt ist die praktische Umsetzung von Multilevel Governance, also von Koordinations-, Verhandlungs- und teilweise hierarchischen Interaktionsbeziehungen zwischen den Verwaltungen verschiedener gebietskörperschaftlicher Ebenen und Einheiten. Diese Perspektive leitet unsere Untersuchungen intergouvernementaler Beziehungen in föderalen Staaten – zwischen Ländern, zwischen Kommunen sowie in vertikaler Richtung über Ebenen hinweg (Nathalie Behnke); der Finanzaufsicht zwischen Ländern und ihren Gemeinden (Christian Person); sowie der Koordination nachhaltiger Stadtentwicklungspolitiken zwischen Städten, Gemeinden, Kreisen und dem Land (Svenja Bauer-Blaschkowski).

Ein zweiter Arbeitsschwerpunkt liegt auf Steuern und Finanzen, insbesondere auf föderalen Finanzbeziehungen; auf fiskalischen Ungleichheiten und Ausgleichssystemen der Steuereinnahmen von Ländern und Gemeinden; sowie auf Strategien der politischen Steuerung durch Förderprogramme.

Ein dritter Arbeitsschwerpunkt liegt auf Fragen der Handlungsorientierung des administrativen Spitzenpersonals. Wie deutlich sind die Sphären der Politik und der Verwaltung getrennt, wo überlappen sie und wie schlägt sich das in Karrierepfaden, Rollenverständnis und der Alltagsarbeit von Verwaltungseliten nieder? Wie groß ist der Einfluss der politischen Verwaltung auf exekutive Entscheidungen und welche Wege nimmt dieser Einfluss?

Laufende Forschungsprojekte

Laufzeit Finanzierung Projektleitung/-Beteiligung
Kollektive Handlungsprob-leme und Einfluss lokaler intergouvernementaler Vereinigungen 02/2021-01/2024 DFG Forschungsprojekt Prof. Behnke/Bernhard
„Corona-Verordnungen im deutschen Föderalismus“ seit 03/2020 keine externe Finanzierung Prof. Behnke/Dr. Person/Jürgens/Kupfer/Reining/Zegowitz
Themenschwerpunkt: Fiskalföderalismus in Deutschland 2019-2022 keine externe Finanzierung Prof. Behnke
Nachhaltigkeitspolitik in deutschen Städten keine externe Finanzierung Bauer-Blaschkowski
Projektname Laufzeit Finanzierung Projektleitung/-Beteiligung
Den öffentlichen Gesundheitsdienst weiterentwickeln und stärken Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF)
Prof. Behnke
Exekutive Koordination in Mehrebenen-Governance Keine externe Finanzierung Prof. Behnke
Die Dynamik von Gruppenkonflikten in multinationalen Mehrebenensystemen – Integration oder Akkommodierung? Exzellenzcluster der Universität Konstanz Prof. Behnke
Muster der Verfassungsreform von föderalen Strukturen DFG Prof. Behnke
Eine vergleichende Analyse der Anreiz- und Umverteilungseffekte kommunaler Finanzausgleichssysteme (Dissertationsprojekt) 2018 keine externe Finanzierung Dr. Person
Finanzaufsicht 2020 2020 Bertelsmann-Stiftung, Gütersloh Dr. Person
Kommunalfinanzen im europäischen Vergleich. Eine regulatorische Perspektive 2018 Bertelsmann-Stiftung, Gütersloh Dr. Person
Biographien von Staatssekretäre 2019-2021 keine externe Finanzierung Prof. Behnke
  • 2012: Wolf, Sebastian: Verrechtlichtes Regieren und grenzüberschreitende Verwaltung. Rechtspolitologie in den Bereichen Korruptionsbekämpfung und europäische Atomenergiepolitik. Erstgutachten Wolfgang Seibel, Universität Konstanz.

1. Erstgutachten

a) Laufend

  • Bauer-Blaschkowski, Svenja (seit 2019): Soziale Nachhaltigkeitspolitik in deutschen Kommunen.
  • Egwu, Vitus (seit 2016): Government Performance in Multi-Ethnic States. Sub-Saharan African Countries in Comparative Perspective.
  • Rhode, Eva-Maria (seit 2012): Parteienwettbewerb und territoriale Dynamik im spanischen Autonomienstaat.

b) Abgeschlossen

  • 2018. Wolrath, Christin: Faktoren des Mitarbeitermisstrauens – Welche Wahrnehmungen der Mitarbeitenden prägen die Bildung von Misstrauen in die Unternehmensführung?
  • 2018. Person, Christian: Eine vergleichende Analyse der Anreiz- und Umverteilungseffekte kommunaler Finanzausgleichssysteme.
  • 2018. Hegele, Yvonne: Horizontale Bürokratienetzwerke. Strukturen und Wirkungen subnationaler Koordinationsbeziehungen am Beispiel der deutschen Länder.
  • 2015. Schütter, Heike: Internationales Personalmanagement in multinationalen Unternehmen: Eine empirische Analyse der Interaktion zwischen Arbeit und Familie im Entsendungskontext.

2. Zweitgutachten

a) Laufend

b) Abgeschlossen

2020 Arens, Alexander: Federal Reform and Intergovernmental Relations in Switzerland. An Analysis of Intercantonal Agreements and Parliamentary Scrutiny in the Wake of the NFA. Erstbetreuung Adrian Vatter, Universität Bern.

2018 Behr, Daniela: Traditional Institutions of Governance – Friend or Foe of Development? Erstbetreuung Katharina Holzinger, Universität Konstanz.

2017 Schnabel, Johanna: Intergovernmental Councils as a Federal Safeguard. Erstbetreuung Dietmar Braun, Université de Lausanne.

2016. Omurkanova, Nurjamal: Is oil to blame for corruption? A cross-national test of an institutional explanation. Erstbetreuung Gerald Schneider, Universität Konstanz.

2016. Neubert, Julien: Kontinuität und Wandel der Sozialdemokratie: Programmatische und organisatorische Reformen sozialdemokratischer Parteien in Westeuropa. Erstbetreuung Sven Jochem, Universität Konstanz.

2014. Schleer, Manfred: Der kommunale Beigeordnete. Analyse eines kommunalpolitisch relevanten Akteurs in Mittel- und Großstädten. Erstbetreuung Wolfgang Seibel, Universität Konstanz.

2014. Seng, Kilian: Arbeitsmarktregime und Sparverhalten. Erstbetreuung Ferdinand Müller-Rommel, Leuphana Universität Lüneburg.

2012. Reinhard, Janine: Das bessere Argument als Verhandlungsressource? Eine Analyse der Verwendung und Wirkung normativer Argumente in EU-Vertragsverhandlungen. Erstbetreuung Katharina Holzinger, Universität Konstanz.