Communicating the EU to Europe at times of Covid-19 crisis

Communicating the EU to Europe at times of Covid-19 crisis: Comparative Study of Italy, Poland, Spain, Sweden and Germany

In Kooperation mit Prof. Natalia Chaban von der University of Canterbury, Neuseeland, und anderen Forschungseinrichtungen in Italien, Polen, Spanien und Schweden führt Prof. Michèle Knodt, Institut für Politikwissenschaft, aktuell eine international vergleichende Studie zur Rolle der Europäischen Union während der Covid-19-Pandemie durch. Das Forschungsprojekt analysiert in einem EU-Länder-Vergleich, wie die Europäische Union während der andauernden Covid-19-Pandemie in den jeweiligen Printmedien wahrgenommen wird. Der Untersuchungszeitraum erstreckt sich von Ende Januar bis Juli 2020. Es wird untersucht, über welche nationalen und europäischen Ziele, Maßnahmen und Lösungsvorschläge im Zusammenhang mit der EU Bericht erstattet wird und ob diese erfolgsversprechend wirken oder eher auf negative Resonanz stoßen. Ziel der Studie ist es, ein tieferes Verständnis über die Rolle und die Kommunikationsfähigkeit der EU und ihrer Akteure in Krisenzeiten zu erhalten.

Es wird weiter analysiert werden, welches Bild in den unterschiedlichen Mitgliedstaaten zu welchem Zeitpunkt der Krise von der EU gezeichnet wird. Ausgangspunkt ist die Feststellung, dass die EU relativ früh in der Pandemie aktiv geworden ist und versucht hat die Mitgliedstaaten zu koordinieren, ohne dass dies in den Ländern so wahrgenommen wurde. Interessant ist dabei auch der Krisenverlauf, bei dem man eine erste Phase der nationalen Alleingänge und Abschottungen beobachten kann, die nur langsam von solidarischerem Handeln abgelöst wurde.

Finanzierung: keine externe Finanzierung

Laufzeit: seit 01.04.2020

  Name Arbeitsgebiet(e) Kontakt
Prof. Dr. Michèle Knodt
Arbeitsbereichsleitung | Projektleitung
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57353
S4|23 205
Katharina Kleinschnitger M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Doktorandin | Program Area Coordinator emergenCITY | Projektberaterin PaEGIE | Geschäftsführerin AEI e.V.
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57361
S4|23 215