Nils Bruch

Nils Bruch M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

work +49 6151 16-57292

Work S4|22 202
Landwehrstraße 48A
Post/Mail: Dolivostraße 15
64293 Darmstadt

Nils Bruch arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich „Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung“ unter der Leitung von Prof. Dr. Michèle Knodt. Seit Juli 2020 arbeitet er im BMBF-geförderten Kopernikus-Projekt „Ariadne“. Das Projekt erforscht welche Politikinstrumente zum Erreichen des Pariser Klimaschutzabkommens geeignet sind.

Außerdem untersucht er seit Oktober 2020 am Arbeitsbereich „Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik“ unter der Leitung von Prof. Dr. Kai Schulze und in Zusammenarbeit mit dem Institut Wohnen und Umwelt (IWU) Klimaanpassungsmaßnahmen in hessischen Kommunen.

Forschungsinteressen

  • Energiepolitik
  • Klimapolitik
  • Europäische Union
  • Implementationsforschung
Seit 07/2020

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kopernikus – Projekt „Ariadne“ am Arbeitsbereich "Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung, TU Darmstadt
04/2020 – 06/2020 Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss an den Arbeitsbereichen „Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung“ und „Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik“, TU Darmstadt
10/2016 – 03/2020 M.A. Governance und Public Policy an der TU Darmstadt, Thesis: „Die Implementation der Eneuerbaren-Energien-Richtlinie – Eine qualitativ-vergleichende Analyse der Implementationseffektivität in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union“ (ausgezeichnet mit dem Masterarbeitspreis 2020 im interdisziplinären Forschungsschwerpunkt „Transformation der Energie- und Klimapolitik“)
07/2017 – 03/2020 Studentische Hilfskraft an den Arbeitsbereichen „Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung“ im Kopernikus-Projekt „ENavi“ und „Methoden der Politikwissenschaft und Wissenschaftstheorie“ im Projekt „Conditions for Institutional and Cultural Innovations in German and Greek Cities“ an der TU Darmstadt
10/2012 – 09/2016 B.A. Politikwissenschaft/Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz