Arbeitsbereich: Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung

Die Forschung am Arbeitsbereich deckt ein breites Spektrum ab. Forschungsthemen sind unter anderem europäisches internes und externes Regieren, Demokratieförderung der EU, europäische Zivilgesellschaft, Gesundheitssysteme im europäischen Vergleich, Sozialkapital, politische Kultur und politisches Vertrauen.

Der Arbeitsbereich „Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung“ am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt wird seit 2005 von Professorin Dr. Michèle Knodt geleitet.

Aktuelles

Die Forschung am Arbeitsbereich umfasst eine Vielzahl von international interdisziplinär vergleichenden Verbund- und Einzelprojekten, die durch unterschiedliche Drittmittelgeber wie der DFG, BMBF, EU Forschungsförderung, Auswärtiges Amt, VolkswagenStiftung, Compagnia die San Palolo, Riksbankens Jubileumsfond wie auch der hessischen Landesregierung finanziert wurde und wird. Sie deckt ein breites Spektrum.

Forschungsthemen sind unter anderem Governance im europäischen Mehrebenensystem, Energie- und Klimapolitik (auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene), partizipatives Regieren, Externe EU Außenpolitik, EU Perzeptionsforschung, EU als Mediator in Konflikten, Katastrophen Governance in Städten, Kritische Infrastrukturen, externe Demokratieförderung der EU und Interessenvermittlung.

Zudem berät der Arbeitsbereich unterschiedliche Institutionen, wie die UNDP, EU, nationale und regionale Ministerien und Agenturen sowie Städte.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Forschungsprojekte am Arbeitsbereich

In der Lehre vermittelt der Arbeitsbereich die vergleichende Analyse politischer Systeme wie das Regieren im europäischen Mehrebenensystem in vielfältigen Politikbereichen. Im Bereich der nationalen Systeme finden neben den alten Mitgliedstaaten der EU die Staaten Mittel- und Osteuropas besondere Berücksichtigung. Dies umfasst die neuen Beitrittskandidaten der EU ebenso wie die „neuen Nachbarn“.

Großen Wert wird in der Lehre auf innovative Lehrmethoden und eine praxisbezogene Ausgestaltung der Lehrangebote gelegt. Dies drückt sich in Simulationen, empirischen Rechercheaufträgen als Feldforschung, wie durch Gastvorträge innerhalb der Seminare und Exkursionen etwa in die Institutionen der Europäischen Union oder zu akademischen Konferenzen.

Der Arbeitsbereich hat bereits einmal den Gesamt TU Athenepreis für exzellente Lehre und zweimal den Fachbereichs Athenepreis für exzellente Lehre gewonnen.

  Name Arbeitsgebiet(e) Kontakt
Professuren
Prof. Dr. Michèle Knodt
Arbeitsbereichsleitung | Projektleitung
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57353
S4|23 205
Wissenschaftlich Beschäftigte
Mohammad Ajmal Behmanish M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|22 308
Elisa Berg M.A.
Graduiertenkolleg KRITIS | Doktorandin
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-28560
S4|22 301
Nils Bruch M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung, Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik
+49 6151 16-57292
S4|22 202
Dr. Alice Engel (geb. Knauf)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin | in Elternzeit
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|23 215
Lucas Flath M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57338
S4|22 210
Dr. Jörg Kemmerzell
Wissenschaftlicher Mitarbeiter | Projektberater PaEGIE
Institut für Politikwissenschaft, Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57422
S4|22 310
Katharina Kleinschnitger M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Doktorandin | Program Area Coordinator emergenCITY | Projektberaterin PaEGIE | Geschäftsführerin AEI e.V.
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57361
S4|23 215
Marie Kluge (geb. Lortz) M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Projektkoordinatorin
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57201
S4|23 215
Niklas Klüh M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57431
S4|22 308
Mile Mišić M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Nachwuchsgruppe Clean Circles, Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57326
S4|22 202
Andreas Mottl M.A.
Graduiertenkolleg KRITIS | Doktorand
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-28577
S4|22 306
Dr. Sonja Petersen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Projektmanagement
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|22 202
Eva Platzer
Graduiertenkolleg KRITIS | Doktorandin | in Mutterschutz
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
+49 6151 16-57577
S4|24 110
Dr. Christine Quittkat
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|22 310
Nikola Radojičić M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Nachwuchsgruppe Clean Circles, Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|22 202
Tom Sauer M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|22 210
Dr. Kateryna Zarembo
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung
S4|23 215
Administratives Personal
Nicole Ungermann
Assistenz Prof. Knodt / Prof. Stecker
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung, Politisches System Deutschlands und Vergleich politischer Systeme
+49 6151 16-57354
S4|23 206
Bild: Icons8.com
Franziska Krauß
in Elternzeit
Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung