Hubert Heinelt

Prof. Dr. Hubert Heinelt

Professor im Ruhestand

Aufgabenbereich

Öffentliche Verwaltung, Staatstätigkeit und Lokale Politikforschung

Kontakt

work +49 6151 16-57362

Work S4|23 008
Besuch: Landwehrstraße 50a
Post: Dolivostraße 15
64293 Darmstadt

Hubert Heinelt war von 1997-2018 Professor für Politikwissenschaft an der TU Darmstadt und Leiter des Arbeitsbereichs „Öffentliche Verwaltung, Staatstätigkeit und Lokale Politikforschung“ am Institut für Politikwissenschaft. Seit April 2018 ist er im Ruhestand, arbeitet jedoch weiter in Forschungsprojekten des Instituts mit.

  • Verwaltungsforschung
  • Staatstätigkeit
  • Politikfeldanalyse
  • Lokale Politik
08/1997-03/2018 Professor an die TU Darmstadt, Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Institut für Politikwissenschaften
seit 08/2012 „Advisory professor“ der Tongji-Universität, Shanghai
2007 Ruf auf eine W3-Professur an die Universität Hannover, Institut für Politikwissenschaften (abgelehnt)
04/1997-07/1997 Vertretung einer C3-Professur am Institut für Politikwissenschaft TH Darmstadt
10/1996-03/1997 Vertretung der C4-Professur für Vergleichende Regierungslehre am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg
10/1994-08/1996 Vertretung der C4-Professur für Politikwissenschaft an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld
09/1993-08/1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung Sozialpolitik und Public Policy des Instituts für Politische Wissenschaft der Universität Hannover (ab 10/1994 beurlaubt)
01/1992-08/1993 Projektleiter am Institut für Sozialpolitik und Stadtforschung e.V. (Hannover)
05/1983-12/1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hannover
10/1980-12/1982 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung
10/1979-09/1980 Lektor beim SOAK-Verlag, Hannover
07/1990 Habilitation für Politische Wissenschaft an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Hannover. (Habilitationsschrift: „Frühverrentung als politischer Prozess. Institutionelle Bedingungen, soziale Effekte und finanzielle Verteilungswirkungen – im internationalen Vergleich“)
05/1980 Promotion zum Dr. phil. mit der Dissertation „Arbeiterbewegung und Sozialpolitik – Lösungsformen der Reproduktionsprobleme der Arbeitskraft“
08/1977 Magisterprüfung in den Fächern Politikwissenschaft und Geschichte
05/1977 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Gemeinschaftskunde und Geschichte
1972-1979 Studium der Fächer Politikwissenschaft, Soziologie und Geschichte an der Universität Hannover
  • am Department of Political Science des Massachusetts Institute of Technology, Cambridge (MA)
  • am Institut Arbeit und Technik des Wissenschaftszentrums Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen
  • an der Panteion Universität Athen
  • an der School for Policy Studies der Universität Bristol
  • an der Tongji-Universität in Shanghai
  • am Istanbul Policy Center der Sabanci Universität
  • am Dipartimento di Scienza della Politica e Sociologia der Universität Florenz
  • an der Facultad de Derecho der Universidad Autónoma de Madrid
  • am Institute of Urban and Regional Studies der Hebrew University of Jerusalem
  • an der Vietnamese-German University in Saigon
  • Sprecher des Arbeitskreises „Lokale Politikforschung“ der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft vom März 1996 bis Juni 2007
  • Mitglied des Executive Committee der European Urban Research Association (EURA) von Juli 1998 bis September 2015 und von September 2010 bis Juni 2013 Präsident von EURA
  • Vorstandsmitglied der Schader-Stiftung (Darmstadt) vom September 1998 bis zum Mai 2001; von Mai 1999 bis Januar 2001 Vorstandsvorsitzender
  • Mitglied im Direktorium des Zentrums für Interdisziplinäre Technikforschung (ZIT) der TU Darmstadt von 2000 bis 2006 – von April 2004 bis März 2005 dessen Geschäftsführender Direktor
  • Von 1994 bis 2005 Mitherausgeber der Publikationsreihe „Gesellschaftspolitik und Staatstätigkeit“ beim Verlag Leske & Budrich (zusammen mit Bernhard Blanke, Roland Czada, Adrienne Héritier, Gerhard Lehmbruch und Manfred G. Schmidt)
  • Von 2005 bis 2020 Mitherausgeber der Publikationsreihe „Modernes Regieren. Schriften zu einer neuen Regierungslehre“ beim Nomos Verlag (bis 2015 zusammen mit Dietmar Braun, Frank Nullmeier und Thomas Saretzki und anschließend mit Michael Haus, Daniel Kübler und Thomas Saretzki)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung/IRS bzw. nach einer Umbenennung des Leibniz-Instituts für raumbezogene Sozialforschung/IRS (Erkner) von April 2001 bis November 2005 und von September 2015 bis März 2021
  • Mitglied des Senatsausschusses Evaluation der Leibniz-Gemeinschaft seit November 2005 bis zum Oktober 2013
  • Mitglied des Editorial Advisory Boards der Zeitschrift „Policy & Politics“ von 2005 bis 2015
  • Mitglied des Editorial Boards der Zeitschrift „Urban Research & Practice“ von 2008 bis 2019.
  • Dekan des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der TU Darmstadt von April 2005 bis März 2009
  • Studien- und Lehramtsstudiendekan des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der TU Darmstadt von Juni 2008 bis März 2011
  • Von November 2009 bis Juli 2011 stellvertretender Direktor des Zentrums für Lehrerbildung der TU Darmstadt
  • Seit August 2012 „advisory professor“ der Tongji Universität, Shanghai
  • Von 2004 bis 2014 Mitglied im Sprecherkreis des Forschungsschwerpunkts Stadtforschung der TU Darmstadt und von Juli 2008 bis Juni 2013 des LOEWE-Schwerpunkts „Eigenlogik der Städte“
  • Von Januar 2012 bis Dezember 2014 Sprecher der DFG-Forschergruppe „Lokale Generierung handlungsrelevanten Wissens – am Beispiel lokaler Strategien und Maßnahmen gegen den Klimawandel“ (FOR 1730)

(zusammen mit Nikolaos Hlepas, National and Capodistrian University Athens)

Förderung: Bundesministerium für Bildung- und Forschung (BMBF) im Rahmen der Deutsch-griechischen Forschungskooperation in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Laufzeit: 01.04.2018 – 30.09.2021

(zusammen mit Nikolaos Hlepas, National and Capodistrian University Athens und Yannis Psycharis, Panteion University Athens)

Förderung: Bundesministerium für Bildung- und Forschung (BMBF) im Rahmen der Deutsch-griechischen Forschungskooperation in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Laufzeit: 01.01.2014 – 31.12.2016

Publikationen:

  • Stolzenberg, P./Hlepas, N./Getimis, P.: Cities in times of crisis: Fiscal consolidation in German and Greek cities, Baden-Baden: Nomos Verlag 2016.
  • Stolzenberg, P./Getimis, P.: Fiscal Consolidation in German and Greek Municipalities: The Interplay of leadership and legitimacy, in: Lex localis, Vol. 16 (2016), Nr. 4, 893-916.
  • Terizakis, G.: Städtische Handlungsmöglichkeiten unter Bedingungen der Finanzkrise im deutsch-griechischen Vergleich am Beispiel der Kultur- und Sozialpolitik, in: Barbehöhn, Marlon/Münch, Sybille (Hrsg.): Variationen des Städtischen – Variationen lokaler Politik? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2016, S. 299-326.
  • Kolliniati, M.-A./Stolzenberg, P./Terizakis, G./Hlepas, N.; Fiscal Consolidation in Greek and German Municipalities: Strategies, Discourses and Social Cohesion in: Europäischen Zentrum für Föderalismus-Forschung (Hrsg.): Jahrbuch des Föderalismus 2017, Baden-Baden: Nomos Verlag 2017, S. 133- 145.

(zusammen mit Petra Gehring/TU Darmstadt und Michael Haus/Universität Kassel)

Förderung: DFG

Laufzeit: 01.05.2011 – 30.04.2014

Publikationen:

  • Barbehön, M./Münch, S./Haus, M./Heinelt, H.: Städtische Problemdiskurse. Zur Rekonstruktion lokalpolitischer Sinnhorizonte im Städtevergleich, Baden-Baden: Nomos Verlag 2015.
  • Barbehön, M./Münch, S./Gehring, P./Großmann, A./Haus, M./Heinelt, H.: Urban problem discourses. Understanding the distinctiveness of cities, in: Journal of Urban Affairs, Vol. 38 (2016), Nr. 2, S. 236-251.

Förderung: DFG

Laufzeit: 01.10.2011-30.09.2014

Publikationen:

  • Krapp, M.-Ch./Pannowitsch, S./Heinelt, H.: Wissenspolitik und politischer Wandel. Veränderung der deutschen und britischen Arbeitsmarktpolitik seit den 1990er Jahren, Baden-Baden: Nomos Verlag 2015.
  • Krapp, M.-Ch./Pannowitsch, S.: Pattern of changing knowledge orders. Insights from German and Britisch labour market policy, in: Evidence & Policy, Vol. 13 (2017), Nr. 1, S. 97-115.

Förderung: DFG-Forschergruppe (als Sprecher zusammen mit Arthur Benz, Manfred Boltze, Michèle Knodt, Hans Joachim Linke, Andreas Pfnür, Julian Wékel und Karsten Zimmermann).

Laufzeit: 01.01.2012-31.12.2014

Publikationen:

  • Heinelt, H./Lamping, W.: Wissen und Entscheiden. Lokale Strategien gegen den Klimawandel in Frankfurt a.M., München und Stuttgart, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2015.
  • Heinelt, H./Lamping, W.: Urban strategies and measures to deal with climate change. An introduction, in: Urban Research & Practice, Vol. 8 (2015), Nr. 3, S.275-282.
  • Heinelt, H./Lamping, W.: The development of local knowledge orders. A conceptional framework to explain differences in climate policy at the local level, in: Urban Research & Practice, Vol. 8 (2015), Nr. 3, S. 283-302.
  • Heinelt, H./Lamping, W.: Städte im Klimawandel: Zwischen Problembetroffenheit und Innovationserwartung, in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 27. Jg. (2014), Nr. 2, S. 79-89.

(zusammen mit Eran Razin/Hebrew University, Jerusalem)

Förderung: German Israeli Foundation for Scientific Research and Development (G.I.F.)

Laufzeit: 01.01.2008 – 31.12.2010

Publikation:

  • Heinelt, H./Razin, E./Zimmermann, K. (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011.
  • Heinelt, H./ Zimmermann, K.: How can we explain diversity in metropolitan governance within a country? Some reflections on recent developments in Germany, in: International Journal of Urban and Regional Research, Vol. 35 (2011), Nr. 6, S. 1175-1192.
  • Heinelt, H./Zimmermann, K.: Metropolitan Governance in Deutschland. Das Regieren in Ballungsräumen als Paradebeispiel für neue Formen politischer Steuerung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012.

(zusammen mit Rob Atkinson/University of the West of England, Panagiotis Getimis/Panteion University of Athens, Alessandro Balducci/Politecnico di Milano, Bas Denters/University of Twente, Jan Erling Klausen/Norwegian Institute for Urban and Regional Research, Pawel Swianiewicz/University of Warsaw, Henry Bäck/Göteborg University, Ulf Matthiesen/Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung [Erkner], Ilona Pálné Kovács/Hungary Academy of Sciences, Centre for Regional Studies, Reinhard Martinsen/Landeshauptstadt Hannover, EUROCITIES)

Förderung: 6. Forschungsrahmenprogramm der EU (Projekt-Nr. STREP 028501)

Laufzeit: 01.02.2006 – 31.05.2009

Publikation:

  • Heinelt, H./Held, H./Kopp-Malek, T./Matthiesen, U./Reisinger, E./Zimmermann. K.: Governance and Knowledge: How do they interact? Conceptual propositions, in: Atkinson, R./Terizakis, G./Zimmermann, K. (Hrsg.): Sustainability in European Environmental Policy. Challenges of Governance and Knowledge, London/New York: Routledge 2011, S. 52-76.
  • Heinelt, H./Löber, S.: How great Expectations in Brussels are dashed in Großkrotzenburg. The impact of reflective knowledge demonstrated in an empirical case of implementing the EU emission trading scheme, in: Atkinson, R./Terizakis, G./Zimmermann, K. (Hrsg.): Sustainability in European Environmental Policy. Challenges of Governance and Knowledge, Routledge: London/New York 2011, S. 147-163.
  • Löber, S.: The Knowledge Held by Affected Actors as a Crucial Element in Policy Implementation: A post-positivist perspective, Baden-Baden: Nomos Verlag 2012 (Diss. TU Darmstadt 2012)

(zusammen mit Roberto Leonardi, Raffaella Nanetti und Christos Paraskevopoulos/LSE, Pawel Swianiewicz/University of Warsaw, Tomas Kostelecky/Akademie der Wissenschaften Prag, Agnes Batory, E. Sik und Andrew Cartwright/CEU Budapest, Jacint Jordana/ Pompeu Fabra Barcelona, Ivan Krastev/Centre for Liberal Strategies Sofia, Elena Porumb/Babes-Bolyai University Rumänien)

Förderung: 6. Forschungsrahmenprogramm der EU (Projekt-Nr. STREP 029003)

Laufzeit: 01.02.2006 – 29.02.2008

Publikation: Heinelt, H./Lang, A.: Regional Actor Constellations in EU Cohesion Policy. Differentiation along the policy cycle, in: Central European Journal of Public Policy, Vol. 5 (2011), Nr. 2, S. 4-28.

(zusammen mit Murray Steward/University of the West of England, Bristol Robin Hambleton/University of Illinois, Panagiotis Getimis/Panteion University of Athens, Alessandro Balducci/Politecnico di Milano, Bas Denters und Pieter-Jan Klok/University of Twente, Christine Cheyne/Massey University, Jon Naustdalslid/Norwegian Institute for Urban and Regional Research, Pawel Swianiewicz/University of Warsaw, Henry Bäck und Folke Johansson/Göteborg University, Anthony Van de Ven/Eurocities, Pauline Geoghegan/Quartiers en Crise)

Förderung: 5. Forschungsrahmenprogramm der EU (Projekt-Nr. EVK4-CT-2001-00062)

Laufzeit: 01.02.2002 – 31.07.2004

Publikation:

  • Haus, M./Heinelt, H./Stewart, M. (Hrsg.): Urban Governance and Democracy: Leadership and Community Involvement, London/New York: Routledge 2005.
  • Heinelt, H./Getimis, P./Sweeting, D. (Hrsg.): Legitimacy and Urban Governance. A cross-national comparative study, London/New York: Routledge 2006.
  • Haus, M./Heinelt, H./Egner, B./König, Ch.: Partizipation und politische Führung in der lokalen Politik, Baden-Baden: Nomos Verlag 2006.

(zusammen mit Staatssekretär a.D. Reinhard C. Bartholomäi)

Förderung: Schader-Stiftung

Laufzeit: 01.01.2002 – 3.06.2004

Publikation: Egner, B./Georgakis, N./Heinelt, H./ Bartholomäi, R.C.: Wohnungspolitik in Deutschland. Positionen. Akteure. Instrumente, Darmstadt: Schader-Stiftung 2005

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Schwer´punkt-programms „Regieren in der Europäischen Union“

Laufzeit: April 1998 bis Januar 2001

zusammen mit

Implementationsprozesse der regionalen Strukturpolitik der EU (zusammen mit Frieder Naschold/WZB und Bernd Reissert/FHTW Berlin)

Förderung: Hans-Böckler-Stiftung

Laufzeit: April 1998 bis Juli 2001

Publikation:

  • Heinelt, H./Lang, J./Malek, T./Reissert, B.: Die Entwicklung der EU-Strukturfonds als kumulativer Politikprozeß, Baden-Baden: Nomos Verlag 2005.
  • Heinelt, H./ Lang, J./Kopp-Malek, T./Reissert, B: Policy-making in Fragmented Systems. How to Explain Success, in: Beate Kohler-Koch (ed.): Linking EU and National Governance, Oxford: Oxford University Press 2003, 135-153.
  • Malek, T.: Politikgestaltung auf europäischer Ebene, Nomos Verlag : Baden-Baden 2002 (Diss. TU Darmstadt 2000).

(zusammen mit Philippe Schmitter/Europäisches Hochschulinstitut Florenz, Grigoris Kafkalas/Aristoteles Universität Thessaloniki, Panagiotis Getimis /Panteion Universität Athen, Erik Swynge-douw/Universität Oxford sowie Randall Smith/Universität Bristol)

Förderung: 5. Forschungsrahmenprogramm der EU (Projekt-Nr. SERD-1999-00167)

Laufzeit: Februar 2000 bis Januar 2002

Publikation:

  • Grote, J./Gbikpi, B. (Hrsg.): Participatory Governance. Political and Societal Implications, Opladen: Leske & Budrich 2002.
  • Heinelt, H./Getimis, P./Kafkalas, G./Smith, R./Swyngedouw, E. (Hrsg.): Participatory Governance in Multi-Level Context. Concepts and Experience, Opladen: Leske & Budrich 2002.
  • Heinelt, H./Smith, R. (Hrsg.): Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2003.

(zusammen mit Prof. Dr. Robert Walker und Andreas Cebulla, Loughborough University)

Förderung: Anglo-German-Foundation

Laufzeit: Juni 1999 bis Juli 2000

Publikation:

  • Cebulla, A./Heinelt, H./Walker, R.: Unemployment and the Insurance Compensation Principle in Britain and Germany. London:Anglo-German Foundation for the Study of Industrial Society, London: Anglo-German-Foundation 2000.
  • Cebulla, A.: The final instance – Unemployment Insurance going private? A study of a future social security scenario in the UK and Germany, in: Innovation, Vol. 13 (2000), No. 4, S. 389-400.

(zusammen mit Prof. Dr. Panagiotis Getimis/Panteion Universität Athen, Randall Smith/University of Bristol und Prof. Dr. Jürgen Taeger/Universität Oldenburg)

Förderung: Volkswagen-Stiftung im Rahmen des Schwerpunkts „Recht und Verhalten“

Laufzeit: September 1997 bis August 1999

Publikation:

  • Heinelt, H./Athanassopoulou, E./Getimis, P./Giannakourou, G./Haunhorst, K.H./McIntosh, M./Malek, T./Smith, R./Staeck, N./Taeger, J./Töller, A.E.: Prozedurale Umweltpolitik der EU. Umweltverträglichkeitsprüfungen und Öko-Audits im Ländervergleich, Opladen: Leske & Budrich 2000.
  • Heinelt, H./Malek, M./Smith, R./Töller, A.E. (Hrsg.): European Union Environment Policy and New Forms of Governance, Aldershot/Burlington/Singapore/ Sydney: Ashgate 2001.
  • Heinelt, H./Töller. A. E.: Vom Fremdzwang zum Selbstzwang. Zur Praxis von Öko-Audits in Deutschland, in: Zeitschrift für Rechtssoziologie Vol. 20 (1999), Nr. 1, 82-104.
  • Heinelt, H./Malek, T.: Öko-Audits in deutschen Betrieben, in: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht, Vol. 22 (1999), Nr. 4, S. 541-566.

(zusammen mit Prof. Dr. Panagiotis Getimis /Panteion Universität Athen und Prof. Dr. Kevin Morgan/University of Wales)

Förderung: Europäische Kommission, LEONORDE-Projekt GR/95/2/1618/P/II.1.1.c

Laufzeit: 1996/1997

Publikation: Panagiotis Getimis (ed.): Education Package for the Training of Training Designers (CD-ROM), European Commission, Brussels

Förderung: Landeshauptstadt Hannover und Kommunalverband Großraum Hannover

Laufzeit: Dezember 1995 bis Juni 1996

Publikation: Heinelt, H./Rudnick, A.: Beschäftigungseffekte der EXPO 2000 (Abschlußbericht hrsg. von der Landeshauptstadt Hannover und dem Kommunalverband Großraum Hannover), Hannover 1996

Förderung: Niedersächsisches Sozialministerium aus Mitteln des „Technischen Hilfe“ des Europäischen Sozialfonds

Laufzeit: Mai 1994 bis März 1996

Publikationen:

  • Heinelt, H. (Hrsg.): Politiknetzwerke und europäische Strukturfondsförderung. Ein Vergleich zwischen EU-Mitgliedstaaten, Leske und Budrich: Opladen 1996
  • Heinelt, H./Smith, Randall (ed.): Policy Networks and European Structural Funds. A Comparison between European Union Member States, Avebury: Aldershot 1996

(zusammen mit Prof. Dr. Panagiotis Getimis/Panteion Universität Athen und Prof. Dr. Kevin Morgan/University of Wales)

Förderung: Europäische Kommission, Task Force „Human Resources“

Laufzeit: 1995

Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Niedersachsen

Laufzeit: Oktober 1993 bis September 1995

Publikationen: Siehe Projekt „Netzwerke der Europäischen Regionalpolitik“

(zusammen mit Prof. Dr. Panagiotis Getimis/Panteion Universität Athen)

Förderung: Volkswagen-Stiftung im Rahmen des Schwerpunkts „Europa nach der Süderweiterung der EG“

Laufzeit: September 1993 bis September 1995

Publikation:

  • Heinelt, H./Getimis, P./Bekridaki, G./Dedousopoulos, A./Gravaris, D.: Modernisierungsblockaden. Probleme politischer Steuerung in Griechenland – am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik, Leske und Budrich: Opladen 1996
  • Heinelt, H./Bekridaki, G.: Modernisierungsblockaden – Probleme politischer Steuerung in Griechenland, in: Südosteuropa Mitteilungen 4/1998, S. 360-376

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Schwerpunkt-programms „Sozialer und politischer Wandel im Zuge der Integration der DDR-Gesellschaft“

Laufzeit: Juli 1993 bis Juni 1996

Publikationen:

  • Heinelt, H./Bosch, G./Reissert, B. (Hrsg.): Arbeitsmarkt¬po¬li¬tik nach der Vereinigung, edition sigma, Berlin 1993
  • Heinelt, H.: Arbeitsmarktpolitik nach der Vereinigung – Über-forderung und Substanzverlust des Beitragsfinanzierungsprinzips? in: Riedmüller, B./Olk, Th. (Hrsg.): Gren¬zen des Sozialversicherungsstaates, Westdeutscher Verlag: Op¬laden 1994
  • Heinelt, H./Weck, M.. Arbeitsmarktpolitik – vom Vereinigungsdiskurs zur Standortdebatte, Leske & Budrich: Opladen 1998

(zusammen mit Prof. Dr. Bernhard Blanke)

Förderung: Niedersächsische Staatskanzlei

Laufzeit: Januar 1992 bis Dezember 1993

Publikation: Heinelt, H. (Hrsg.): Zuwanderungspolitik in Europa. Nationale Politiken und Harmonisierungstendenzen, Leske & Budrich: Opladen 1994

Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Niedersachsen

Laufzeit: Mai 1992 bis Juli 1993

Publikation: Heinelt, H.: Innerdeutsche Ost-West-Migration und regionale Arbeitsmarktentwicklung in Niedersachsen, in: Neues Archiv für Niedersachsen 1/1994

Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Niedersachsen

Laufzeit: Mai 1990 bis Dezember 1991

Publikationen:

  • Heinelt. H./Lohmann, A.: Immigranten im Wohlfahrtsstaat – am Beispiel der Rechtspositionen und Lebensverhältnisse von Aussiedlern, Leske & Budrich: Opladen 1992
  • Heinelt, H.: Immigration and the Welfare State. Social Definitions and their Impact on the Inclusion of Foreigners in Germany, in: German Politics 1/1993, S. 78-96

Bücher

  • Challenges to Political Decision-Making. Dealing with information overload, ignorance and contested knowledge, London/New York: Routledge 2019.
  • Governance und politisches Entscheiden. Zur intersubjektiven Erschließung der Grundlagen politischer Entscheidungen, Baden-Baden: Nomos Verlag 2016
  • Wissen und Entscheiden. Lokale Strategien gegen den Klimawandel in Frankfurt a.M., München und Stuttgart, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2015 (mit Wolfram Lamping)
  • Wissenspolitik und politischer Wandel. Veränderung der deutschen und britischen Arbeitsmarktpolitik seit den 1990er Jahren, Baden-Baden. Nomos 2015 (mit Max-Christopher Krapp und Sylvia Pannowitsch)
  • Städtische Problemdiskurse. Zur Rekonstruktion lokalpolitischer Sinnhorizonte im Städtevergleich, Baden-Baden: Nomos 2015 (mit Marlon Barbehön, Sybille Münch und Michael Haus)
  • Metropolitan Governance in Deutschland. Das Regieren in Ballungsräumen als Paradebeispiel für neue Formen politischer Steuerung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012 (mit Karsten Zimmermann)
  • Das deutsche Gemeinderatsmitglied. Problemsichten – Einstellungen – Rollenverständnis, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012 (mit Björn Egner und Max-Christopher Krapp)
  • Governing Modern Societies. Towards participatory governance, London/New York: Routledge 2010
  • Demokratie jenseits des Staates. Partizipatives Regieren und Governance, Baden-Baden: Nomos 2008
  • Partizipation, politische Führung und Stadtentwicklung, Baden-Baden: Nomos 2005 (mit Björn Egner, Michael Haus und Christine König)
  • Die Entwicklung der EU-Strukturfonds als kumulativer Politikprozess, Baden-Baden: Nomos 2005 (mit Jochen Lang, Tanja Kopp-Malek und Bernd Reissert)
  • Wohnungspolitik in Deutschland. Positionen, Akteure, Instrumente, Darmstadt: Schader-Stiftung 2004 (mit Reinhard Bartholomäi, Björn Egner und Nikolaos Georgakis)
  • Prozedurale Umweltpolitik der EU. Umweltverträglichkeitsprüfungen und Öko-Audits im Ländervergleich, Opladen: Leske & Budrich 2000 (mit Evanthia Athanassopoulou, Panagiotis Getimis, Georgia Giannakourou, Karl Heinz Haunhorst, Malcolm McIntosh, Tanja Malek, Randall Smith, Nicola Staeck, Jürgen Taeger und Annette E. Töller)
  • Arbeitsmarktpolitik – zwischen Vereinigungsdiskurs und Standortdebatte, Opladen: Leske & Budrich 1998 (mit Michael Weck)
  • Modernisierungsblockaden. Probleme politischer Steuerung in Griechenland – am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik, Opladen: Leske & Budrich 1996 (mit Panagiotis Getimis, Georgia Bekridaki, Apostolos Dedousopoulos und Dionysis Gravaris)
  • Immigranten im Wohlfahrtsstaat – am Beispiel der Rechtspositionen und Lebensverhältnisse von Aussiedlern, Opladen: Leske & Budrich 1992 (mit Anne Lohmann)
  • Frühverrentung als politischer Prozess. Institutionelle Bedingungen, soziale Effekte und finanzielle Verteilungswirkungen – im internationalen Vergleich, Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag 1991
  • Stadt und Arbeitslosigkeit. Örtliche Arbeitsmarktpolitik im Vergleich, Opladen: Leske & Budrich 1991 (mit Susanne Benzler)
  • Armut im Reichtum. Erscheinungsformen, Ursachen und Handlungsstrategien in ausgewählten Großstädten, Bochum: Germinal-Verlag 1989 (mit Ingrid Breckner, Michael Krummacher, Dieter Oelschlägel, Thomas Rommelspacher und Klaus M. Schmals)
  • Großstadt und Arbeitslosigkeit. Ein Problemsyndrom im Netz lokaler Sozialpolitik, Opladen: Westdeutscher Verlag 1987 (mit Bernhard Blanke und Carl-Wilhelm Macke)
  • Arbeiterbewegung und Sozialpolitik – Lösungsformen der Reproduktionsprobleme der Arbeitskraft, Hannover: SOAK-Verlag 1980

Herausgegebene Sammelbände

  • Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos (mit Björn Egner and Nikolaos-Komninos Hlepas).
  • Close Ties in European Local Governance. Linking Local State and Society, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2021 (zusammen mit Filipe Teles, Adam Gendźwiłł und Cristina Stănuş).
  • Handbook of European Policies: Interpretive approaches to the EU, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2018 (mit Sybille Münch).
  • Handbook on Participatory Governance, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2018.
  • Political Leaders and Changing Local Democracy – The European Mayor, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018 (mit Annick Magnier, Marcello Cabria und Herwig Reynaert).
  • Bürgermeister in Deutschland: Problemsichten – Einstellungen – Rollenverständnisse, Baden-Baden: Nomos Verlag 2018 (mit Björn Egner, Sabine Kuhlmann, Timo Alexander Richter, Markus Seyfried und Angelika Vetter).
  • Policy Choice in Local Responses to Climate Change: A comparison of urban strategies, London/New York: Routledge 2016 (mit Wolfram Lamping) [Buchfassung von Urban Research & Practice, Vol. 8 (2015), Nr. 3]
  • Policy Making at the Second Tier of Local Government in Europe. What is happening in provinces, counties, départements and Landkreise in the on-going re-scaling of statehood? London/New York: Routledge 2016 (mit Xavier Bertrana und Björn Egner).
  • The Changing Context of Local Democracy: Role perception and Behaviour of Municipal Councillors, London/New York: Routledge 2014 [Buchfassung von Local Government Studies, Vol. 39 (2013), Nr. 5]
  • Modernes Regieren in China, Baden-Baden: Nomos Verlag 2014
  • The Second Tier of Local Government in Europe. Provinces, counties, départements and Landkreise in comparison, London/New York: Routledge 2011 (mit Xavier Bertrana)
  • Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011 (mit Eran Razin und Karsten Zimmermann)
  • Policies within the EU Multi-level System. Instruments and Strategies of European Governance, Baden-Baden: Nomos Verlag 2011 (mit Michèle Knodt). [erweiterte englische Ausgabe von: Politikfelder im EU-Mehrebenensystem. Instrumente und Strategien europäischen Regierens, Nomos: Baden-Baden 2008]
  • Lokale Politikforschung heute¸ Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008 (mit Angelika Vetter)
  • Politikfelder im EU-Mehrebenensystem. Instrumente und Strategien europäischen Regierens, Baden-Baden: Nomos Verlag 2008 (mit Michèle Knodt)
  • Wissensbasierte Dienstleister in Metropolräumen, Opladen & Framington Hills. Verlag Barbara Budrich 2007 (mit Hans Joachim Kujath und Karsten Zimmermann)
  • The European Mayor. The role and position of political leaders in European cities in transformation, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006 (mit Henry Bäck und Annick Magnier)
  • Legitimacy and Urban Governance. A cross-national comparative study, London/New York: Routledge 2006 (mit Panagiotis Getimis und David Sweeting)
  • Bürgermeister in Deutschland. Politikwissenschaftliche Studien zu direkt gewählten Bürgermeistern, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005 (mit Jörg Bogumil)
  • Metropolitan Governance. Capacity, Democracy and the Dynamics of Place, London/New York: Routledge 2005 (mit Daniel Kübler)
  • Urban Governance and Democracy: Leadership and Community Involvement, London/New York: Routledge 2005 (mit Michael Haus und Murray Stewart)
  • Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2003 (mit Randall Smith)
  • Participatory Governance in Multi-Level Context. Concepts and Experience, Opladen: Leske & Budrich 2002 (mit Panagiotis Getimis, Grigoris Kafkalas, Randall Smith und Erik Swyngedouw)
  • European Union Environment Policy and New Forms of Governance, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2001 (mit Tanja Malek, Randall Smith und Annette Töller)
  • Lokale „Agenda 21“-Prozesse. Erklärungsansätze, Konzepte, Ergebnisse, Opladen: Leske & Budrich 2000 (mit Eberhard Mühlich)
  • Modernisierung der Kommunalpolitik. Neue Wege zur Ressourcenmobilisierung, Opladen: Leske & Budrich 1997 (mit Margit Mayer)
  • Zivile Gesellschaft. Entwicklung, Defizite und Potentiale, Opladen: Leske & Budrich 1997 (mit Klaus M. Schmals)
  • Policy Networks and European Structural Funds. A Comparison between Member States, London: Avebury 1996 (mit Randall Smith)
  • Politiknetzwerke und europäische Strukturfondsförderung – ein Vergleich zwischen EU-Mitgliedstaaten, Opladen: Leske & Budrich 1996
  • Zuwanderungspolitik in Europa. Nationale Politiken, Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Opladen: Leske & Budrich 1994
  • Arbeitsmarktpolitik nach der Vereinigung, Berlin: edition sigma 1994 (hrsg. mit Gerhard Bosch und Bernd Reissert)
  • Politik in europäischen Städten. Fallstudien zur Bedeutung lokaler Politik, Basel/Boston/Berlin: Birkhäuser 1992 (hrsg. mit Margit Mayer)
  • Brennpunkt Stadt. Stadtpolitik und lokale Politikforschung in den 80er und 90er Jahren, Basel/Boston/Berlin: Birkhäuser 1991 (hrsg. mit Hellmut Wollmann)

Aufsätze in Zeitschriften

  • Innovative Cities: How to explain differences between cities? An answer based on an interpretive approach, in: Urban Research & Practice, DOI: 10.1080/17535069.2020.1723032 (mit Georgios Terizakis).
  • Analysing governance through local leaders’ perceptions: comparative surveys, academic networks, and main results, in: Revista Española de Ciencia Política, Vol. 46 (2018), Nr. 1, S. 157-172 (mit Annick Magnier)
  • Urban Problem Discourses. Understanding the distinctiveness of cities, in: Journal of Urban Affairs, Vol. 38 (2016), Nr. 2, S. 236-251 (mit Marlon Barbehön, Sybille Münch, Petra Gehring, Andreas Großmann und Michael Haus).
  • Urban Strategies and Measures to Deal with Climate Change. An introduction, in: Urban Research & Practice, Vol. 8 (2015), Nr. 3, S.275-282 (mit Wolfram Lamping).
  • The Development of Local Knowledge Orders. A conceptional framework to explain differences in climate policy at the local level, in: Urban Research & Practice, Vol. 8 (2015), Nr. 3, S. 283-302 (mit Wolfram Lamping).
  • “The Rhinish Greeks”. Bailout funds for local government in German federal states, in: Urban Research & Practice, Vol. 7 (2014), Nr. 2, 228-240 (mit Philipp Stolzenberg).
  • Städte im Klimawandel: Zwischen Problembetroffenheit und Innovationserwartung, in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Vol. 27. (2014), Nr. 2, S. 79-89 (mit Wolfram Lamping).
  • The Second Tier of Local Government in the Context of European Multi-level Government Systems: Institutional setting and prospects for reform, in: Revista catalana de dret públic, Vol. 46 (2913), 73-89 (zusammen mit Xavier Bertrana).
  • Role Perception and the Behaviour of Municipal Councillors in the Changing Context of Local Democracy: Introduction, in: Local Government Studies, Vol. 39 (2013) Nr. 5, S. 633-639.
  • Councillors’ Notions of Democracy, and their Role Perception and Behaviour in the Changing Context of Local Democracy, in: Local Government Studies, Vol. 39 (2013) Nr. 5, S. 640-660.
  • “Die Griechen von NRW”. Kommunale Rettungsschirme der Bundesländer, in: Der Moderne Staat, Vol. 6. (2013), Nr. 2, S. 463-484 (mit Philipp Stolzenberg)
  • How Can we Explain Diversity in Metropolitan Governance Within a Country? Some reflections on recent developments in Germany, in: International Journal of Urban and Regional Research, Vol. 35 (2011), Nr. 6, S. 1175-1192 (mit Karsten Zimmermann).
  • Governance as Political Theory – or: Which contributions to the governance debate can lead to a more general political theory? A response to B Guy Peters, in: Critical Policy Studies, Vol. 5 (2011), Nr. 4, S. 458-466.
  • Regional Actor Constellations in EU Cohesion Policy. Differentiation along the policy cycle, in: Central European Journal of Public Policy, Vol. 5 (2011), Nr. 2, S. 4-28 (mit Achim Lang).
  • Cities and Organized Interest Intermediation in the EU Multi-Level System, in: European Urban and Regional Studies, Vol. 15 (2008), No. 2, S. 173-187 (mit Stefan Niederhafner)
  • The Role of Councils: How to Explain Differences? An Analysis based on a survey with mayors, in : Local Government Studies, Vol. 34 (2008), No. 4, S. 529-544 (mit Björn Egner).
  • Le débat sur la gouvernance locale en Allemagne, in: Annuaire des Collectivités Locales (2006), S. 139-149.
  • Local Politics Research in Germany – Developments and characteristics in comparative perspective, in: European Urban and Regional Studies, Vol. 10 (2003), No. 1, S. 39-48 (mit Margit Mayer)
  • Und die Widerspenstigen werden gezähmt … Zivilgesellschaftliche Interessenvermittlung – zwischen Erfolgen auf der EU-Ebene und Problemen „vor Ort“ am Beispiel der FFH-Richtlinie, in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Vol. 32 (2003), Nr. 3, S. 339-354 (mit Britta Meinke)
  • Vom Fremdzwang zum Selbstzwang. Zur Praxis von Öko-Audits in Deutschland, in: Zeitschrift für Rechtssoziologie, Vol. 20 (1999), Nr. 1, 82-104 (mit Annette Töller)
  • Öko-Audits in deutschen Betrieben. Zum Ausmaß und zu den Hintergründen einer Erfolgsstory – auf der Basis einer schriftlichen Befragung, in: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht, Vol. 22 (1999), Nr. 4, S. 541-566 (mit Tanja Malek)
  • Zivilgesellschaftliche Perspektiven einer demokratischen Transformation der Europäischen Union, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, Vol. 5 (1998), Nr. 1, S. 79-107
  • Modernisierungsblockaden – Probleme politischer Steuerung in Griechenland, in: Südosteuropa Mitteilungen, Vol. 38 (1998), Nr. 4, S. 360-376 (mit Georgia Bekridaki)
  • Innerdeutsche Ost-West-Migration und regionale Arbeitsmarktentwicklung in Niedersachsen, in: Neues Archiv für Niedersachsen, 1/1994, S. 53-71
  • Immigration and the Welfare State. Social Definitions and their Impact on the Inclusion of Foreigners in Germany, in: German Politics, Vol. 2 (1993), Nr. 1, S. 78-96
  • Explaining Different Approaches to Local Labour Market Policy in the FRG, in: Policy and Politics, Vol. 20 (1992), Nr. 1, S. 15-28 (mit Susanne Benzler und Bernhard Blanke)
  • Local Labour Market Policy – Limits and Potentials, in: International Journal of Urban and Regional Research, Vol. 16 (1992), Nr. 4, S. 522-528
  • Zur Einkommenslage von Aussiedlerhaushalten, in: Sozialer Fortschritt, Vol. 33 (1991), Nr. 9, S. 230-232
  • Die „Niedersachsen-Initiative“ und das „Strukturhilfegesetz“ vor dem Hintergrund gestiegener kommunaler Sozialhilfeausgaben für Arbeitslose, in: WSI-Mitteilungen, Vol. 42 (1989), Nr. 4, S. 182-188
  • „Hilfe zur Arbeit“. Ergebnisse einer schriftlichen Befragung von Kommunen, in: Sozialer Fortschritt, Vol. 38 (1989), Nr. 5-6, S. 113-118
  • Kommunale Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Ergebnisse einer schriftlichen Befragung, in: Archiv für Kommunalwissenschaften, Vol. 28 (1989), Nr. 1, S. 86-109
  • Chancen und Bedingungen arbeitsmarktpolitischer Regulierung am Beispiel ausgewählter Arbeitsamtsbezirken. Zur Bedeutung der Kommunen beim Einsatz vom Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM), in: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Vol. 22 (1989), Nr. 2, S. 294-311
  • Arbeitslosigkeit im Kreislauf der Politik. Zur Erklärung unterschiedlicher Aktivitäten gegen Arbeitslosigkeit auf lokaler Ebene, in: Gegenwartskunde, Vol. 38 (1989), Nr. 4, S. 529-560 (mit Susanne Benzler und Bernhard Blanke)
  • Leben mit der Arbeitslosigkeit. Zur Situation einiger benachteiligter Gruppen auf dem Arbeitsmarkt, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 38/1988, S. 16-28 (mit Ali Wacker und Harald Welzer)
  • Arbeitslosigkeit in den 70er und 80er Jahren. Beschäftigungskrise und ihre sozialen Folgen, in: Archiv für Sozialgeschichte, Vol. 27 (1987), S. 259-318 (mit Ali Wacker und Harald Welzer)
  • Arbeitslosigkeit und lokale Politik, in: Zeitschrift für Sozialreform 11-12/1987, S. 642-655 (mit Bernhard Blanke)
  • „Mehr Engagement würden wir uns schon wünschen“. Langzeitarbeitslose und Gewerkschaften, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, Vol. 37 (1986), Nr. 2, S. 116-121 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Handlungsanforderungen an die Sozialhilfe in der aktuellen Beschäftigungskrise, in: Neue Praxis, vol. 16 (1986), Nr. 5, S. 401-417
  • Die lautlose Vereinzelung. Wie Arbeitslosigkeit administrativ „kleingearbeitet“ wird, in: Vorgänge, Nr. 73 (1985), S. 71-76 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Arbeitsloseninitiativen und Arbeitslosenzentren. Neue Organisationsformen als Antwort auf alte soziale Fragen?, in: WSI-Mitteilungen, Vol. 37 (1984), Nr. 10, S. 605-612 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Erwartungen und Erfahrungen. Das Bild der Freimaurerei in Briefen Johann Gottlieb Fichtes und Theodor von Schöns, in: Preußenland, 22. Jg. (1984), Nr. 1-2, S. 17-31

Aufsätze in Sammelbänden

  • National urban policies in a federal system: the case of Germany, in: Zimmermann/Fedeli (Hrsg.): A Modern Guide to National Urban Policies in Europe, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2021, 14-33 (mit Karsten Zimmermann).
  • Urban leadership. German and Polish Mayors in comparison, in: Teles/Lackowska/Szmigiel-Rawska (Hrsg.): Local Government in Europe. New Perspectives and Democratic Challenges, Bristol: Bristol University Press 2021, 199-216.
  • Über die Bedingungen lokaler Innovationen, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 9-32 (mit Björn Egner and Nikolaos-Komninos Hlepas).
  • Warum sind einige Städte innovativer als andere? Eine Antwort auf der Grundlage eines interpretativen Konzepts, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 33-50 (mit Georgios Terizakis).
  • Bensheim, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 67-84.
  • Chania, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 85-96 (mit Panos Koliastasis).
  • Frankfurt am Main, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 107-121 (mit Max A. Kayser).
  • Leipzig, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 155-172 (mit Max A. Kayser).
  • Kommunikative Mechanismen, Narrative und ihre Wirkungen auf Innovationen. Eine vergleichende Analyse, in: Heinelt/Egner/Hlepas (Hrsg.): Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, Baden-Baden: Nomos 2021, 209-254 (mit Björn Egner, Nikolaos-Komninos Hlepas, Panos Koliastasis, Melina Lehning and Alexia Timotheou).
  • Intermediäre Stadtpolitik in unterschiedlichen urbanen Gemeinwesen, in: Breckner/Göschel/Matthiesen (Hrsg.): Stadtsoziologie und Stadtentwicklung. Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Baden-Baden: Nomos 2020, 51-62.
  • Institutionalisierte Beziehungen zwischen lokalem Staat, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – Politikfeldspezifische Unterschiede, in: Sack/Egner (Hrsg.): Neue Koalitionen – alte Probleme, Wiesbaden: Springer VS 2020, 81-99 (zusammen mit Björn Egner und Detlef Sack).
  • How to Measure the Autonomy, Coherence and Relevance of Local State-Society Relations, in: Teles/Gendźwiłł/ Stănuş/Heinelt (Hrsg.): Close Ties in European Local Governance. Linking Local State and Society, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2021, 31-38 (zusammen mit Björn Egner und Detlef Sack).
  • Local State-Society Relations in Germany, in: Teles/Gendźwiłł/ Stănuş/Heinelt (Hrsg.): Close Ties in European Local Governance. Linking Local State and Society, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2021, 149-164 (zusammen mit Björn Egner und Detlef Sack).
  • Local State-Society Relations in European Countries: Main findings, in: Teles/Gendźwiłł/ Stănuş/Heinelt (Hrsg.): Close Ties in European Local Governance. Linking Local State and Society, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2021, 379-422 (zusammen mit Filipe Teles, Adam Gendźwiłł und Cristina Stănuş).
  • Introduction, in: Heinelt/Münch (Hrsg.): Handbook of European Policies: Interpretive Approaches to the EU, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2018, 1-15 (mit Sybille Münch).
  • The Structural Funds and EU Cohesion Policy, in: Heinelt/Münch (Hrsg.): Handbook of European Policies: Interpretive Approaches to the EU, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2018, 134-155 (mit Wolfgang Petzold).
  • Introduction, in: Heinelt (Hrsg.): Handbook on Participatory Governance, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2018, 1-16.
  • Introduction, in: Heinelt/Magnier/Cabria/Reynaert (Hrsg.): Political Leaders and Changing Local Democracy – The European Mayor, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018, 1-17 (mit Annick Magnier, Marcello Cabria and Herwig Reynaert).
  • Local Government Systems: Grasping the institutional environment of mayors, in: Heinelt/Mag-nier/Cabria/Reynaert (Hrsg.): Political Leaders and Changing Local Democracy – The European Mayor, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018, 19-78 (mit Nikos Hlepas, Sabine Kuhlmann and Pawel Swianiewicz).
  • Mayors’ Notions of Local Democracy, in: Heinelt/Magnier/Cabria/Reynaert (Hrsg.): Political Leaders and Changing Local Democracy – The European Mayor, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018, 173-208 (mit Angelika Vetter und Lawrence E. Rose).
  • Conclusion, in: Heinelt/Magnier/Cabria/Reynaert (Hrsg.): Political Leaders and Changing Local Democracy – The European Mayor, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018, 447-455 (mit Annick Magnier, Marcello Cabria and Herwig Reynaert).
  • Einleitung, in: Heinelt/Egner/Richter/Vetter/Kuhlmann/Seyfried (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland: Problemsichten – Einstellungen – Rollenverständnisse, Baden-Baden: Nomos Verlag 2018, 11-17.
  • Sozialstrukturelle Merkmale deutscher Bürgermeister, in: Heinelt/Egner/Richter/Vetter/Kuhlmann/Seyfried (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland: Problemsichten – Einstellungen – Rollenverständnisse, Baden-Baden: Nomos Verlag 2018, 25-34.
  • Demokratieverständnis und Handlungsorientierungen von deutschen Bürgermeister, in: Heinelt/Egner/Richter/Vetter/Kuhlmann/Seyfried (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland: Problemsichten – Einstellungen – Rollenverständnisse, Baden-Baden: Nomos Verlag 2018, 69-100.
  • Regionale Strukturpolitik im europäischen Mehrebenensystem, in: Benz/Holtmann (Hrsg.): Gestaltung regionaler Politik. Empirische Befunde, Erklärungsansätze und Praxistransfer, Opladen: Leske & Budrich 1998, S. 127-134
  • Introduction, in: Bertrana/Egner/Heinelt (Hrsg.): Policy Making at the Second Tier of Local Government in Europe. What is happening in provinces, counties, départements and Landkreise in the on-going re-scaling of statehood? London/New York: Routledge 2016, 1-14 (mit Xavier Bertrana und Björn Egner).
  • Perceptions of New Public Management reforms, in: Bertrana/Egner/Heinelt (Hrsg.): Policy Making at the Second Tier of Local Government in Europe. What is happening in provinces, counties, départements and Landkreise in the on-going re-scaling of statehood? London/New York: Routledge 2016, S. 33-53 (mit Max-Christopher Krapp).
  • Notions of democracy of councillors at the municipal and second tier of local government – and their role perception and behaviour, in: Bertrana/Egner/Heinelt (Hrsg.): Policy Making at the Second Tier of Local Government in Europe. What is happening in provinces, counties, départements and Landkreise in the on-going re-scaling of statehood? London/New York: Routledge 2016, S. 133-160.
  • Cities in the Multi-level System of German Federalism, in: Cole/Payre (Hrsg.): Cities as Political Objects. Historical evolution, analytical categorisation and institutional challenges of metropolisation, Cheltenham/Northampton: Edward Elgar 2016, S. 156-174 (mit Karsten Zimmermann).
  • Zeit und die Mechanismen der Entwicklung von Wissensordnungen. Zu Anpassungsformen und -fähigkeiten demokratischen Regierens an knappe Zeitressourcen, in: Straßheim/Ulbricht (Hrsg.): Die Zeit der Politik. Demokratisches Regieren in einer beschleunigten Welt (Leviathan-Sonderheft 2015), Baden-Baden: Nomos Verlag 2015, S. 255-279.
  • Vorwort, in: Heinelt (Hrsg.): Modernes Regieren in China, Baden-Baden: Nomos Verlag 2014, 7-12.
  • Modernes Regieren in China. Wie erfolgt Interessenvermittlung in der Volksrepublik China? In: Heinelt (Hrsg.): Modernes Regieren in China, Baden-Baden: Nomos Verlag 2014, 13-14 (mit Chunrong Zheng).
  • Councillors and Democracy: What do they think, and how can differences in their views be explained? in: Egner/Sweeting/Klok (Hrsg.): Local Councillors in Europe, Wiesbaden: Springer VS 2013, 85-96.
  • Stadt in der lokalen Politikforschung, in: Mieg/Heyl (Hrsg.): Stadt. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart/Wiemar: Metzler Verlag 2013, 185-197.
  • Local Democracy and Citizenship, in: Mossberger/Clarke/John (Hrsg.): Oxford Handbook of Urban Politics, Oxford: Oxford University Press 2012, 231-253.
  • Governance and Knowledge: How do they interact? Conceptual propositions, in: Atkinson/Teriza-kis/Zimmermann (Hrsg.): Sustainability in European Environmental Policy. Challenges of Governance and Knowledge, London/New York: Routledge 2011, S. 52-76 (mit Gerd Held, Tanja Kopp-Malek, Ulf Matthiesen, Eva Reisinger und Karsten Zimmermann).
  • How great Expectations in Brussels are dashed in Großkrotzenburg. The impact of reflective knowledge demonstrated in an empirical case of implementing the EU emission trading scheme, in: Atkinson/Terizakis/Zimmermann (Hrsg.): Sustainability in European Environmental Policy. Challenges of Governance and Knowledge, London/New York: Routledge 2011, S. 147-163 (mit Sonja Löber).
  • Introduction, EU Policies in the EU Multi-level System, in: Heinelt/Knodt (Hrsg.): Policies within the EU Multi-level System. Instruments and Strategies of European Governance, Baden-Baden: Nomos Verlag 2011, 7-20.
  • Conclusion, in: Heinelt/Knodt (Hrsg.): Policies within the EU Multi-level System. Instruments and Strategies of European Governance, Baden-Baden: Nomos Verlag 2011, 385-407.
  • Research Questions and Methods, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 10-21 (mit Eran Razin und Karsten Zimmermann).
  • Factors Influencing the Development of Various Metropolitan Governance Arrangements, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 31-37 (mit Marta Lackowska und Karsten Zimmermann).
  • Local Government in Germany, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 38-52 (mit Björn Egner).
  • Comparative Reflections on Metropolitan Governance on Germany and Israel, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 246-255 (mit Eran Razin).
  • Comparative Reflections on the German Case Studies, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 255-284 (mit Karsten Zimmermann).
  • Summary of the Results, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, S. 291-293, 307-308, 322-327 (mit Eran Razin).
  • Achievements and Developments of the Selected German Cases, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 294-303 (mit Marta Lackowska, Nicole Krüger und Karsten Zimmermann).
  • The Democratic Quality of the Selected Metropolitan Governance Arrangements in Germany, in: Heinelt/Razin/Zimmermann (Hrsg.): Metropolitan Governance. Different Paths in Contrasting Contexts – Germany and Israel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 310-322 (mit Marta Lackowska, Nicole Krüger und Karsten Zimmermann).
  • Introduction, in: Heinelt/Bertrana (Hrsg.): The Second Tier of Local Government in Europe. Provinces, counties, départements and Landkreise in comparison, London/New York: Routledge 2011, 1-26 (mit Xavier Bertrana).
  • Germany, in: Heinelt/Bertrana (Hrsg.): The Second Tier of Local Government in Europe. Provinces, counties, départements and Landkreise in comparison, London/New York: Routledge 2011, 106-125 (mit Björn Egner).
  • Conclusion, in: Heinelt/Bertrana (Hrsg.): The Second Tier of Local Government in Europe. Provinces, counties, départements and Landkreise in comparison, London/New York: Routledge 2011, 308-336 (mit Xavier Bertrana).
  • Schlussfolgerungen für eine erfolgreiche Gestaltung des Regierens von Metropolregionen, in: Löw/ Terizakis (Hrsg.): Städte und ihre Eigenlogik. Ein Handbuch für Stadtplanung und Stadtentwicklung, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2011, 239-244.
  • Governance und Wissen, in: Matthiesen/Mahnken (Hrsg.): Das Wissen der Städte. Neue stadtregionale Entwicklungsdynamiken im Kontext von Wissen, Milieus und Governance, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009, S. 347-363.
  • Vorwort, in: Egner/Terizakis (Hrsg.): Das politische System Griechenlands. Strukturen, Akteure, Politikfelder, Baden-Baden: Nomos Verlag 2009, S. 7-8.
  • Einleitung: Politikfelder im europäischen Mehrebenensystem, in: Heinelt/Knodt (Hrsg.): Politikfelder im EU-Mehrebenensystem. Instrumente und Strategien europäischen Regierens, Baden-Baden: Nomos Verlag 2008, S. 7-20 (mit Michèle Knodt).
  • Zusammenwirken territorialer und funktionaler politischer Einheiten und Veränderungen politischer Steuerung im EU-Mehrebenensystem, in: Heinelt/Knodt (Hrsg.): Politikfelder im EU-Mehrebenensystem. Instrumente und Strategien europäischen Regierens, Baden-Baden: Nomos Verlag 2008, S. 311-332 (mit Michèle Knodt).
  • Einleitung, in: Heinelt/Vetter (Hrsg.): Lokale Politikforschung heute¸ Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 7-17 (mit Angelika Vetter).
  • Städte und organisierte Interessenvertretung im EU-Mehrebenensystem, in: Heinelt/Vetter (Hrsg.): Lokale Politikforschung heute¸ Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 103-126 (mit Stefan Niederhafner).
  • How to Achieve Governability in Multi-level Policymaking: Lessons from the EU Structural Funds and EU Environmental Policy, in: Conzelmann/Smith (Hrsg.): Multi-level governance in the European Union: Taking Stock and Looking Ahead, Baden-Baden: Nomos Verlag 2008, S. 53-69.
  • Do Policies Determine Politics? in: Fischer/Miller/Sidney (Hrsg.): Handbook of Public Policy Analysis. Theory, Politics, and Methods, New York: CRS Press 2007, S. 109-119.
  • Participatory Governance and European Democracy, in: Kohler-Koch/Rittberger (Hrsg.): Debating the Democratic Legitimacy of the European Union, Lanham: Rowman & Littlefield 2007, S. 217-232.
  • Einleitung, in: Heinelt/Kujath/Zimmermann (Hrsg.): Wissensbasierte Dienstleister in Metropolräumen, Opladen & Framington Hills: Verlag Barbara Budrich 2007, S. 11-21 (mit Hans Joachim Kujath und Karsten Zimmermann).
  • Introduction, in: Bäck/Heinelt/Magnier (Hrsg.): The European Mayor. The role and position of political leaders in European cities in transformation, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2006, 7-20 (mit Henry Bäck und Annick Magnier).
  • Typologies of Local Government Systems, in: Bäck/Heinelt/Magnier (Hrsg.): The European Mayor. The role and position of political leaders in European cities in transformation, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2006, 21-42 (mit Nikolaos-K. Hlepas).
  • European Mayors and Administrative Reforem, in: Bäck/Heinelt/Magnier (Hrsg.): The European Mayor. The role and position of political leaders in European cities in transformation, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2006, 335-352 (mit Björn Egner).
  • Comparing Civil Society Participation in European Environmental Policy and Consumer Protection, in: Smismans (Hrsg.): Civil Society and Legitimate European Governance, Cheltenham/Northamp-ton: Edward Elgar 2006, S. 196-218 (mit Britta Meinke-Brandmeier).
  • Planung und Governance. Der Beitrag der Governance-Debatte zum Planungsverständnis, in: Selle (Hrsg.): Planung neu denken, Dortmund: Verlag Dorothea Rohn 2006, Bd. 1, S. 235-247.
  • From Government to Governance at the Local Level. Some Considerations Based on Data Surveys with Mayors and Chief Executive Officers, in: Hoffmann-Martinot/ Wollmann (Hrsg.): State and Local Government Reforms in France and Germany. Divergence and Convergence, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006, S. 207-230 (mit Eric Kerrouche und Björn Egner).
  • Wohnungspolitik – von der Wohnraumzwangsbewirtschaftung zur Wohnungsmarktpolitik„, in: Schmidt/Zohlnhöfer (Hrsg.): Regieren in der Bundesrepublik Deutschland. Innen- und Außenpolitik seit 1949, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006, 203-220 (mit Björn Egner).
  • Vom Verwaltungsstaat zum Verhandlungsstaat, in: Blank/Bandemer/Nullmeier/Wewer (Hrsg.): Handbuch der Verwaltungsreform, 3., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005, S. 10-17.
  • Introduction, in: Heinelt/Kübler (Hrsg.): Metropolitan Governance. Capacity, Democracy and the Dynamics of Place, London/New York: Routledge 2005, S. 1-7 (mit Daniel Kübler).
  • Metropolitan Governance, Democracy and the Dynamics of Place, in: Heinelt/Kübler (Hrsg.): Metropolitan Governance. Capacity, Democracy and the Dynamics of Place, London/New York: Routledge 2005 S. 8-28 (mit Daniel Kübler).
  • Conclusion, in: Heinelt/Kübler (Hrsg.): Metropolitan Governance. Capacity, Democracy and the Dynamics of Place, London/New York: Routledge 2005 S. 188-201 (mit Daniel Kübler).
  • Die EU-Strukturfonds. Zu den Voraussetzungen von Steuerungsfähigkeit im EU-Mehrebenensystem, in: Hartwig/Petzold (Hrsg.): Solidarität und Beitragsgerechtigkeit. Die Reform der EU-Strukturfonds und die Finanzielle Vorausschau, Baden-Baden: Nomos Verlag 2005, S. 95-107.
  • Partizipatives Regieren und Europäische Demokratie, in: Hitzel-Cassagnes/Schmidt (Hrsg.): Demokratie in Europa und europäische Demokratien, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005: 275-289.
  • Zivilgesellschaftliche Partizipation im EU-Mehrebenensystem – ein Vergleich der Umwelt- und Verbraucherpolitik, in: Knodt/Finke (Hrsg.): Europäische Zivilgesellschaft. Konzepte, Akteure, Strategien, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2005, S. 273-289 (mit Britta Meinke-Brandmeier und Georgios Terizakis).
  • Bürgermeister in Deutschland. Einleitung und Überblick, in: Bogumil/Heinelt (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland. Politikwissenschaftliche Studien zu direkt gewählten Bürgermeistern, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2005, 7-11 (mit Jörg Bogumil).
  • Sozialprofil und Handlungsorientierung von Bürgermeistern in Deutschland, in: Bogumil/Heinelt (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland. Politikwissenschaftliche Studien zu direkt gewählten Bürgermeistern, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2005, 143-200 (mit Björn Egner).
  • Direkt gewählte Bürgermeister und neue Formen des Regierens, in: Bogumil/Heinelt (Hrsg.): Bürgermeister in Deutschland. Politikwissenschaftliche Studien zu direkt gewählten Bürgermeistern, Wiesbaden: VS Verlag Sozialwissenschaften 2005, 201-264 (mit Björn Egner und Michael Haus).
  • Politikwissenschaftliche Perspektiven auf den Stand der Planungstheorie, in: Altrock/Günt-ner/Huning/Peters (Hrsg.): Positionen der deutschsprachigen Planungstheorie, Berlin: Leue-Verlag 2004, S. 167-184.
  • Governance auf lokaler Ebene, in: Benz (Hrsg.): Governance – Regieren in komplexen Regelsystemen, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2004, S. 29-44.
  • Policy-Making in Fragmented Systems. How to Explain Success, in: Kohler-Koch (Hrsg.): Linking EU and National Governance, Oxford: Oxford University Press 2003, S. 135-153 (mit Tanja Kopp-Malek, Jochen Lang und Bernd Reissert).
  • Politikfelder. Machen Besonderheiten von Policies einen Unterschied? In: Schubert/Bandelow (Hrsg.): Lehrbuch der Politikfeldanalyse, München/Wien: Oldenbourg Verlag 2003, S. 239-256
  • Zivilgesellschaftliche Interessenvermittlung im Kontext der EU. Reflexionen am Beispiel der FFH-Richtlinie, in: Katenhusen/Lamping (Hrsg.): Demokratien in Europa. Der Einfluss der europäischen Integration auf Institutionenwandel und neue Konturen des demokratischen Verfassungsstaates, Opladen: Leske & Budrich 2003, S. 135-180 (mit Britta Meinke)
  • Introduction, in: Heinelt/Smith (Hrsg.): Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singa-pore/Sydney: Ashgate 2003, S. 3-10 (mit Britta Meinke, Randall Smith und Georgios Terizakis)
  • Sustainability, Innovation, Participation and EMAS, in: Heinelt/Smith (Hrsg.): Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2003, S. 11-21 (mit Annette Töller)
  • The Negotiation and Renegotiation of a European Policy Tool, in: Heinelt/Smith (Hrsg.): Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2003, S. 23-52 (mit Annette Töller)
  • EMAS in Germany, in: Heinelt/Smith (Hrsg.): Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2003, S. 205-221 (mit Tanja Malek und Annette Töller)
  • EMAS. An Instrument for Participatory Governance? in: Heinelt/Smith (Hrsg.): Sustainability, Innovation and Participatory Governance. A Cross-National Study of the EU Eco-Management and Audit Scheme, Aldershot/Burlington/Singapore/Sydney: Ashgate 2003, S. 267-281 (mit Britta Meinke und Annette Töller)
  • Arbeitsmarktpolitik – von „versorgenden“ wohlfahrtsstaatlichen Interventionen zur “aktivierenden“ Beschäftigungsförderung, in: Gohr/Seeleib-Kaiser (Hrsg.): Sozialpolitik unter Rot-Grün, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2003, S. 125-146
  • Civic Perspectives on a Democratic Transformation of the EU, in: Grote/Gbikpi (Hrsg.): Participatory Governance. Political and Societal Implications, Opladen: Leske & Budrich 2002, S. 97-120
  • Preface, in: Grote/Gbikpi (Hrsg.): Participatory Governance. Political and Societal Implications, Opladen: Leske & Budrich 2002, 13-16
  • Neue Steuerungsformen im europäischen Mehrebenensystem, in: Conzelmann/Knodt (Hrsg.): Regionales Europa – europäisierte Regionen, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2002, 69-86 (mit Tanja Malek)
  • Zivilgesellschaftliche Perspektiven einer demokratischen Transformation der EU, in: Meyer/Weil (Hrsg.): Die Bürgergesellschaft. Perspektiven für Bürgerbeteiligung und Bürgerkommunikation, Bonn: Dietz Nachf. 2002, S. 318-342
  • Modernisierungstrends in lokaler Politik und Verwaltung aus der Sicht leitender Kommunalbediensteter. Eine vergleichende Analyse, in: Bogumil (Hrsg.): Kommunale Entscheidungsprozesse im Wandel. Theoretische und empirische Analysen, Opladen: Leske & Budrich 2002, 111-136 (mit Michael Haus)
  • Achieving Sustainable and Innovative Policies through Participatory Governance in a Multi-Level Context, in: Heinelt/Getimis/Kafkalas/Smith/Swyngedouw (Hrsg.): Participatory Governance in Multi-Level Context. Concepts and Experience, Opladen: Leske & Budrich 2002, S. 17-32
  • Stadtplanungspolitik, in: Otto/Thiersch (Hrsg.): Handbuch zur Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Neuwied: Luchterhand-Verlag 2001 (3. Auflage München/Basel: Ernst Reinhardt Verlag 2005), S. 1820-1827 (mit Ingrid Breckner)
  • Lokale Politikforschung in Deutschland. Entwicklungen und Besonderheiten im internationalen Vergleich, in: Schröter (Hrsg.): Empirische Policy- und Verwaltungsforschung. Lokale, nationale und internationale Perspektiven, Opladen: Leske & Budrich 2001, S. 63-76 (mit Margit Mayer)
  • Öko-Audits in Deutschland –Erfolge mit beschränkter Wirkung, in: Hill/Hof (Hrsg.): Wirkungsforschung zum Recht II, Baden-Baden: Nomos Verlag 2000, S. 319-336 (mit Tanja Malek und Annette Töller)
  • Zwischen Bremsen und Sprinten. Deutschland und die EU-Umweltpolitik – am Beispiel der Entwicklung der Öko-Audit-Verordnung, in: Knodt/Kohler-Koch (Hrsg.): Deutschland zwischen Europäisierung und Selbstbehauptung, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2000, S. 381-410 (mit Tanja Malek und Annette Töller)
  • Verhandeln und Argumentieren statt Anordnen und Kontrollieren – am Beispiel der Wirkungsweise der europäischen Rechtsetzung zur Umweltverträglichkeitsprüfung und zum Öko-Audit in Deutschland, Griechenland und Großbritannien, in: Hof/Lübbe-Wolff (Hrsg.): Wirkungsforschung zum Recht I, Baden-Baden: Nomos Verlag 1999, S. 139-155 (mit Tanja Malek und Nicola Staeck)
  • Capacities for Action at the Local Level. in: Blanke/Smith (Hrsg.): Cities in Transition, Basingstoke/London: Macmillan 1999, S. 199-214 (mit Nicola Staeck)
  • Die Bedeutung der EU-Strukturfondsförderung für die makroökonomische Entwicklung Grie-chenlands, in: Papaschinopoulou (Hrsg.): Griechenland auf dem Weg zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, Athen/Baden-Baden: Ant. N. Sakkoulas Publisher/Nomos Verlag 1999, S. 173-185
  • Kommunale Beschäftigungspolitik, in: Wollmann/Roth (Hrsg.): Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland <Neuauflage>, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 1998, S. 633-644
  • Anspruch und Wirklichkeit ziviler Gesellschaften. Eine Diskussion mit offenem Horizont, in: Schmals/Heinelt (Hrsg.): Zivile Gesellschaft, Opladen: Leske & Budrich 1997, S. 9-25
  • Die Transformation der Demokratie und die Bedeutung des zivilgesellschaftlichen Sektors im politischen System moderner Gesellschaften, in: Schmals/Heinelt (Hrsg.): Zivile Gesellschaft, Opladen: Leske & Budrich 1997, S. 323-339
  • Neuere Debatten zur Modernisierung der Kommunalpolitik. Ein Überblick, in: Heinelt/Mayer (Hrsg.): Modernisierung der Kommunalpolitik. Neue Wege zur Ressourcenmobilisierung, Opladen: Leske & Budrich 1997, S. 12-28
  • Die Strukturfondsförderung – Politikprozesse im Mehrebenensystem der Europäischen Union, in: Heinelt (Hrsg.): Politiknetzwerke und europäische Strukturfondsförderung – ein Vergleich zwischen EU-Mitgliedstaaten, Opladen: Leske & Budrich 1996, S. 17-32.
  • Länderspezifische Varianzen im Mehrebenengefüge der Strukturfondsförderung, in: Heinelt (Hrsg.): Politiknetzwerke und europäische Strukturfondsförderung – ein Vergleich zwischen EU-Mitgliedstaaten, Opladen: Leske & Budrich 1996, S. 277- 297.
  • Perspektiven und Probleme der Strukturfondsförderung, in: Heinelt (Hrsg.): Politiknetzwerke und europäische Strukturfondsförderung – ein Vergleich zwischen EU-Mitgliedstaaten, Opladen: Leske & Budrich 1996, S. 298-308.
  • Arbeitsmarktpolitik nach der Vereinigung. Kontinuität trotz Veränderung? in: Bosch/Heinelt/Reissert (Hrsg.): Arbeitsmarktpolitik nach der Vereinigung, Berlin: edition sigma 1994, S. 58-75
  • Kommunale Beschäftigungspolitik, in: Wollmann/Roth (Hrsg.): Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland in den neunziger Jahren, Opladen: Leske & Budrich 1994, S. 451-462 (auch publiziert in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung)
  • Arbeitsmarktpolitik nach der Vereinigung – Überforderung und Substanzverlust des Beitragsfinanzierungsprinzips? in: Riedmüller/Olk (Hrsg.): Grenzen des Sozialversicherungsstaates (Leviathan-Sonderheft 14), Opladen: Westdeutscher Verlag 1994, S. 191-204.
  • Die aktuelle Zuwanderung – eine Herausforderung für den Wohlfahrtsstaat, in: Blanke (Hrsg.): Zuwanderung und Asyl in der Konkurrenzgesellschaft, Opladen: Leske & Budrich 1993, S. 275-300
  • A “Europe of Regions” and the Danger of a “Double Decision-Making Trap”. Consideration against the Background of German Federalism, in: Getimis/Kafkalas (Hrsg.): Urban and Regional Development in the New Europe. Policies and Institutions for the Development of Cities and Regions in the Single Market (TOPOS. Review of Urban and Regional Studies, special issue), Athen 1993, S. 36-49
  • Policy und Politics. Überlegungen zum Verhältnis von Politikinhalten und Politikprozessen, in: Héritier (Hrsg.): Policy Analyse. Kritik und Neuorientierung (PVS-Sonderheft 24), Opladen: West-deutscher Verlag 1993, S. 307-328
  • Europäische Städte im Umbruch – zur Bedeutung lokaler Politik, in: Heinelt/Mayer (Hrsg.): Politik in europäischen Städten. Fallstudien zur Bedeutung lokaler Politik, Basel/Boston/Berlin: , Birkhäuser 1993, S. 7-28 (mit Margit Mayer)
  • Stichworte „Arbeiterfrage“, „Arbeitersozialpolitik“, „Arbeitsbeschaffung“, „Arbeitsbeschafungsmaßnahmen“, „Arbeitsbuch“ und „Arbeitsverwaltung“, in: Lexikon des Sozial- und Gesundheitswesens, hrsg. von Rudolph Bauer, 3 Bde., München/Wien: Oldenbourg 1992, S. 120-122, S. 132-133, S. 138-142 und S. 190-192
  • Politik in europäischen Städten, in: Kohler-Koch (Hrsg.): Staat und Demokratie in Europa., Opladen: Leske & Budrich 1992, S. 365-371 (mit Margit Mayer)
  • Die Beschäftigungskrise und arbeitsmarkt- und sozialpolitische Aktivitäten in den Städten, in: Hei-nelt/Wollmann (Hrsg.): Brennpunkt Stadt. Stadtpolitik und lokale Politikforschung in den 80er und 90er Jahren, Basel/Boston/Berlin: Birkhäuser 1991, S. 257-280
  • Lokale Arbeitsmarktpolitik im einem sich wandelnden Wohlfahrtsstaat, in: Blanke (Hrsg.): Stadt und Staat. Systematische, vergleichende und problemorientierte Analysen „dezentraler“ Politik (PVS-Sonderheft 22), Opladen: Westdeutscher Verlag 1991, S. 113-125
  • Staatliche Sozialpolitik und Regulierung der Nichterwerbstätigkeit, in: Abromeit/Blanke (Hrsg.): Arbeitsmarkt, Arbeitsbeziehungen und Politik in den 80er Jahren (Leviathan-Sonderheft 8), Opladen: Westdeutscher Verlag 1987, S. 296-314 (mit Bernhard Blanke, Carl-Wilhelm Macke und Friedbert Rüb)
  • Arbeitsloseninitiativen und Arbeitslosenzentren. Selbsthilfe und Prozesse ihrer Institutionalisierung im Bereich Arbeitslosigkeit, in: Kaufmann (Hrsg.): Staat, intermediäre Instanzen und Selbsthilfe – Bedingungsanalysen sozialpolitischer Intervention, München/Wien: Oldenbourg 1986, S. 215-236 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Handlungsfelder kommunaler Politik gegen Arbeitslosigkeit in einer “normalen" Stadt – am Beispiel Hannover, in: Blanke/Evers/Wollmann (Hrsg.): Die Zweite Stadt (Leviathan-Sonderheft 7), Opladen: Westdeutscher Verlag 1986, S. 154-178 (mit Bernhard Blanke und Carl-Wilhelm Macke)
  • Das Arbeitslosenzentrum in Hannover. Eine Einrichtung zwischen Selbsthilfe und Institutionalisierung, in: Blanke/Evers/Wollmann (Hrsg.): Die Zweite Stadt (Leviathan-Sonderheft 7), Opladen: Westdeutscher Verlag 1986, S. 213-231 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Kommunale Maßnahmen, in: Balon/Dehler/Hafeneger (Hrsg.): Arbeitslosigkeit. Wider die Gewöhnung an das Elend, Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch Verlag 1986, S. 118-128 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Arbeitsloseninitiativen – eine Bewegung von Arbeitslosen?, in: Balon u.a. (Hrsg.): Arbeitslosigkeit. Wider die Gewöhnung an das Elend, Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch Verlag 1986, S. 178-192 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Arbeitslosigkeit und lokale Beschäftigungs- und Sozialpolitik, in: Franz (Hrsg.): 22. Deutscher Soziologentag 1984. Beiträge der Sektions- und Ad-hoc-Gruppen, Opladen: Westdeutscher Verlag 1985, S. 399-402 (mit Carl-Wilhelm Macke)
  • Arbeitslosigkeit und Kommunale Sozialpolitik, in: Bonß/Heinze (Hrsg.): Arbeitslosigkeit in der Arbeitsgesellschaft (edition suhrkamp, NF 212), Frankfurt/M.: Suhrkamp 1984, S. 299-330 (mit Bernhard Blanke und Carl-Wilhelm Macke)
  • Studienreise und Innovation. Zur Reise Theodor von Schöns durch Deutschland und Großbritannien und deren Impulse für die Wirtschaft Ost- und Westpreußens, in: Arnold (Hrsg.): Preußen im 19. Jahrhundert, Lüneburg 1984
  • Philipp Stolzenberg: Kommunale Haushaltskonsolidierung durch Konditionalität. Ein Vergleich der Konsolidierungsprogramme der Bundesländer und ihrer Implementation in kreisfreien Städten (2018)
  • Jens Ridderbusch: Deutschland auf dem Weg zum zweigliedrigen Schulsystem? Transfer- und Lernprozesse in der Bildungspolitik (2017)
  • Max-Christopher Krapp: Muster der Politikformulierung im Bereich Arbeit und Soziales. Interpretative Rekonstruktion politischer Prozesse aus wissenspolitologischer Perspektive (2016)
  • Lorans Al Hennawi: Die Zivilgesellschaft im arabischen Kontext. Am Beispiel der kuwaitischen Diwaniyyah” (2014)
  • Anna Ziara (geb. Mayr): The Global City Discourse in Urban Transformation. A Comparative View on Johannisburg and Dehli (2014)
  • Traiser, Dirk: Einflussgrößen einer erfolgreichen städtischen Verwaltungreform. Eine Evaluation der Reformzielerreichung aus einer multipersonalen Perspektive (2013)
  • Sonja Löber: The knowledge held by affected actors as a crucial element in policy implementation: A post-positivist perspective (2012)
  • Sybille Münch: Integration durch Wohnungspolitik? Zum Umgang mit ethnischer Segregation im europäischen Vergleich (2010)
  • Judith Elbe: Die Wirksamkeit von Sozialkapitel in der Regionalentwicklung. Erprobung eines anwendungsorientierten Analysekonzepts am Beispiel des Modellvorhabens ‚Bioenergie-regionen’ (2010)
  • Torsten Noe: Dezentrale Arbeitsmarktpolitik. Die Implementation der Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe (2009)
  • Lars Castellucci „Inklusion und Arbeitsmarkt. Schaffen Netzwerke neue Perspektiven für Benachteiligte?” (2007)
  • Stefan Niederhafner: Städte als politische Akteure im Mehrebenensystem der EU. Eine vergleichende Untersuchung der pan-europäischen Interessenorganisationen Eurocities und RGRE unter besonderer Berücksichtigung der Länder Deutschland, Frankreich und Großbritannien (2007)
  • Björn Egner: Einstellungen deutscher Bürgermeister. Der Einfluss von Institutionen, Kontext und Persönlichkeit (2007)
  • Chunrong Zheng: Die Rolle der Europäischen Kommission und Sozialpartner im sozialpolitischen Integrationsprozess (2006)
  • Georgios Terizakis: Zivilgesellschaft in Griechenland. Partizipatives Regieren am Beispiel der Zivilgesellschaftsakteure im Umweltbereich (2005)
  • Zacharoula Karagiannopoulou: Party Systems and Cleavages in Pre-Communist Albania (2004)
  • Hans G. Krone: Die Bedeutung der Verwaltungskultur. Eine Kulturanalyse zur Wirtschaftsförderungspolitik in der sächsischen öffentlichen Verwaltung (2003)
  • Lena Hilkermeier: Zwischen Konformität und Widerstand: Welche Möglichkeiten haben Organisationen im Umgang mit neuen (Umwelt-)Anforderungen? Empirische Beobachtungen und theoretisch-konzeptionelle Überlegungen am Beispiel von Universitäten (2002)
  • Annette Töller: Komitologie – Eine integrations-, steuerungs- und demokratietheoretische Untersuchung der Verwaltungskooperation in den Durchführungsausschüssen der Europäischen Union am Beispiel der Umweltpolitik (Januar 2000)
  • Tanja Malek: „Politikgestaltung auf europäischer Ebene im Spannungsfeld von konstruktiven Problemlösungsansätzen und machtbasierter Interessenauseinandersetzung. Eine empirische Analyse kumulativer Politikprozesse am Beispiel der Entwicklung der europäischen Strukturfondsförderung“ (2000)
  • Lisa Schäfer: Europabilder und die (Un-)Möglichkeit einer EU-Erweiterung um die Türkei. Die Regierungs- und Parteipositionen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Österreich im Vergleich (Fernuniversität Hagen 2020)
  • Vinzenz Huzel: Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Baden-Württemberg. Ein Amt im Umbruch (TU Darmstadt, Fachbereich 2, 2019)
  • Carsten Fischer: Die Bundesverkehrswegeplanung als Produkt der Mehrebenenverflechtung. Eine Analyse anhand der Bundesverkehrswegeplanung von 1990 bis 2004 unter besonderer Berücksichtigung der Länder Brandenburg und Nordrhein-Westfalen (TU Darmstadt, Fachbereich 2, 2017)
  • Marlon Barbehön: Die Europäisierung von Städten als diskursiver Prozess. Urbane Konstruktionen des Mehrebenensystems und die lokale Umsetzung europäischer Politik (Universität Heidelberg, 2015)
  • Patrick Raszelenberg: Strukturelle Veränderung und nationale Interessen: der Dritte Indochinakrieg (TU Darmstadt, Fachbereich 2, 2015)
  • Larissa Plüss: Herausgeforderte städtische Demokratie. Stadtparlamentsmitglieder in neuen politischen Steuerungsstrukturen (Universität Zürich, 2012)
  • Andrea Fischer-Hotzel: Vetospieler in territorialen Verfassungsreformen: Britische Devolution und französische Dezentralisierung im Vergleich (TU Darmstadt, Fachbereich 2, 2012)
  • Holger Straßheim: Netzwerkpolitik. Governance und Wissen im interadministrativen Austausch (Univ. Tübingen, 2009)
  • Sigita Urdze: Die externe Demokratieförderung der Europäischen Union in den zentralasiatischen Staaten (TU Darmstadt, Fachbereich 2, 2009)
  • Martin Jungwirth: Environmental Management Systems in Local Public Authorities. A comparative study of the introduction and implementation of EMAS in the United Kingdom and Germany (Universität Vechta, 2009)
  • Jörg Kemmerzell: Entstehungs- und Erfolgsbedingungen regionalistischer Parteien. Eine Analyse des politisch-institutionellen Kontextes (TU Darmstadt, Fachbereich 2, 2007)
  • Stefan Gramel: Privatisierung von Wasserversorgungsunternehmen – Auswirkungen auf den Umwelt- und Ressourcenschutz? (TU Darmstadt, Fachbereich 13; 2004)
  • Ulrich Gehrlein: Nachhaltigkeitsindikatoren zur Steuerung kommunaler Entwicklung (TU Darmstadt, Fachbereich 13; 2003)
  • Björn Egner: Ausgabenpolitik in Gliedstaaten föderaler Systeme. Determinanten für die Größe des Öffentlichen Sektors der zweiten Ebene in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Australien (2011)
  • Karsten Zimmermann: Institutionalisierung regionaler Kooperation als kollektiver Lernprozess? Das Beispiel Metropolregion Rhein-Neckar (2010)
  • Michael Haus: Transformation des Regierens und Herausforderungen der Institutionenpolitik. Theoretische Perspektiven und empirische Rekonstruktion am Beispiel Schwedens (2008)
  • Wolfram Lamping: European Union and Social Policy. Processes, Logics and Opportunities of Health Policy Integration (2004)
  • Vratislav Havlík: The Europeanisation of territoriality and its manifestations in EU member states (Masaryk University, Brno, 2020)
  • Lars Holtkamp „Parteien in der kommunalen Demokratie. Konkordanz- und Konkurrenzdemokratie im Zeichen von Kommunalverfassungsreform, Parteienwandel und Haushaltskrise” (Fernuniversität Hagen, 2007)