Melina Lehning

Melina Lehning M.A.

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

work +49 6151 16-57362
fax 06151 16-57472

Work S4|23 008
Landwehrstraße 50a
Post/Mail: Dolivostraße 15
64293 Darmstadt

Melina Lehning arbeitet seit Oktober 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich „Methoden der Politikwissenschaft und Wissenschaftstheorie“. Dort ist sie im deutsch-griechischen Forschungsprojekt „Conditions for Institutional and Cultural Innovation in German and Greek cities“. Seit April 2020 arbeitet sie zudem am Arbeitsbereich „Transnationales Regieren“ im Forschungsprojekt „How Europeans understand reciprocity, fairness and cohesion“. Beide Projekte werden vom BMBF finanziert.

Forschungsinteressen

  • Lokale Politikforschung
  • Policyanalyse
  • Wahlen und Wahlforschung
  • Parteienforschung
Seit 04/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „How Europeans understand reciprocity, fairness and cohesion“ an der TU Darmstadt
04/2020-03/2021 Studienkoordinatorin des Instituts für Politikwissenschaft (Vertretung)
10/2018-09/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im deutsch-griechischen Forschungsprojekt des BMBF „Conditions for Institutional and Cultural Innovation in German and Greek cities“ an der TU Darmstadt
05/2016-09/2018 Governance und Public Policy an der Technischen Universität, Abschluss: Master of Arts (mit Auszeichnung), Thesis: „Zwischen Quote und Pfadabhängigkeit. Die politische Beteiligung von Frauen auf kommunaler Ebene im europäischen Vergleich“
07/2017-12/2017 Studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich „Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung“ (Leitung: Prof. Dr. Michèle Knodt) des Instituts für Politikwissenschaft der TU Darmstadt
07/2017-12/2017 Studentische Hilfskraft im Bologna Resource Center des Jean Monnet Centres of Excellence „EU in Global Dialogue“ (CEDI) von Prof. Dr. Michèle Knodt
07/2017-12/2017 Studentische Hilfskraft im Drittmittelprojekt Projekt „Kopernikus: eNavi“; gefördert von Bundesministerium für Bildung und Forschung
10/2015-09/2017 Studentische Hilfskraft im Projekt „Lokale Wohnungspolitik in Deutschland“ von apl. Prof. Dr. Björn Egner, M.A. Heike Böhler und M.A. Max Kayser
07/2014-09/2017 Studentische Studienberatung am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt
07/2014-09/2017 Studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich „Methoden der Politikwissenschaft und Wissenschaftstheorie“ (Leitung: apl. Prof. Dr. Björn Egner) am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt
04/2016 Studium der Politikwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt, Abschluss: Bachelor of Arts, Thesis: „Does municipal size matter? Eine empirische Analyse der Wahlwahrscheinlichkeit parteiloser Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden von Hessen und Sachsen“
10/2013-02/2014 Leitung eines Tutoriums zur Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

WS 2020/21 – Proseminar – „Methoden und Wissenschaftstheorie I A/B“ (Mi., 11:40-13:10 Uhr; Do., 9:50-11:20 Uhr, digitale Lehrveranstaltung)

SoSe 2020 – Seminar – „Wandel und Kontinuität lokaler Politik“ (Do., 9:50-11:20 Uhr, digitale Lehrveranstaltung)

SoSe 2020 – Proseminar – „Einführung in das politische System der BRD“ (Di., 11:40-13:10 Uhr, digitale Lehrveranstaltung)

WS 2019/20 – Proseminar – „Einführung in das politische System der BRD“ (Mi., 11:40-13:10 Uhr, Raum S422/6)

Egner, Björn ; Heinelt, Hubert ; Hlepas, Nikolaos-Komninos ; Koliastatis, Panos ; Lehning, Melina ; Timotheou, Alexia (2021):
Kommunikative Mechanismen, Narrativen und ihrer Wirkungen auf Innovationen. Eine vergleichende Analyse.
In: Bedingungen lokaler Innovationen. Zur Bedeutung von kommunikativen Mechanismen und lokalen Narrativen, S. 209-254, Baden-Baden, Nomos, ISBN 978-3-8487-8218-5,
DOI: 10.5771/9783748926405-209,
[Buchkapitel]

Hlepas, Nikolaos-Komninos ; Koliastasis, Panos ; Timotheou, Alexia ; Egner, Björn ; Heinelt, Hubert ; Terizakis, Georgios ; Kayser, Max A. ; Lehning, Melina (2020):
How can potential for innovation be mobilised in cities? A Practitioner’s Handbook.
[Report]

Hlepas, Nikos ; Koliastasis, Panos ; Timotheou, Alexia ; Egner, Björn ; Heinelt, Hubert ; Terizakis, Georgios ; Kayser, Max A. ; Lehning, Melina (2020):
Wie kann man in Städten Potenzial für Innovationen mobilisieren? Ein Praktikerhandbuch.
Darmstadt, [Report]

Lehning, Melina ; Kayser, Max A. (2020):
Conditions for innovation in German cities: the cases Offenbach am Main and Kassel in comparison.
In: Urban Research & Practice, Taylor & Francis, ISSN 1753-5069,
DOI: 10.1080/17535069.2020.1792970,
[Artikel]

Kayser, Max A. ; Lehning, Melina (2019):
Conditions for Institutional and Cultural Innovation in German Cities: The cases Offenbach am Main and Kassel in comparison.
In: Conference Paper presented at the EURA - UAA conference City Futures IV in Dublin, [Buchkapitel]

Lehning, Melina
Egner, Björn (Hrsg.) (2019):
Qualitative Inhaltsanalyse: Realismus in den IB.
In: utb basics, In: Methoden der Politikwissenschaft, S. 87-109, München, UVK, ISBN 9783825252359,
[Buchkapitel]